CAS Baukultur

LocationLuzern, Central Switzerland, Svizzera
CategoriaPolitica
typeCAS

In diesem CAS lernen Sie, bauliche Transformationsprozesse vor dem Hintergrund unterschiedlicher Bedürfnisse und Interessen zielgerichtet und mit Blick auf qualitätsvolle Lebensräume zu initiieren, durchzuführen oder zu begleiten.

In der Übersicht

Wie gelingt Verdichtung nach innen? Was fördert qualitätsvolles Bauen ausserhalb der Bauzone? Und was tun, wenn Sie zwischen Erhalt oder Neubau entscheiden müssen? Im CAS Baukultur schärfen Sie Ihren Blick für die vielfältigen Konflikte, denen unsere Landschaften, Siedlungen und Bauwerke aufgrund des zunehmenden Veränderungsdrucks ausgesetzt sind. Die formellen raumplanerischen Instrumente und Gesetzgebungen führen dabei nicht per se zu einer verträglichen Weiterentwicklung und können kaum auf die unterschiedlichen Gegebenheiten des jeweiligen Kontextes eingehen. Sie lernen deshalb die notwendigen Instrumente, Methoden und Verfahren kennen und anzuwenden, um zu tragfähigen Lösungen zu gelangen.

Programmstart

1. März 2024

Programmende

5. Juli 2024

Anmeldeschluss

1. Februar 2024

Dauer

4 Monate

Kosten

CHF 6’400.-

inkl. Einschreibgebühr, Schulungsunterlagen in elektronischer Form und Abschluss, exkl. Anreise- und Verpflegungskosten bei Exkursionen (Preisänderungen vorbehalten). 

Programmleitung
Programmleitung (extern)

Dieter Geissbühler

Info-Veranstaltungen

Programmleiter

Dieter Geissbühler

Dozent am Institut für Architektur

E-Mail anzeigen

In your contacts, please refer to myScience.ch
and reference edu.myScience.ch/id3867