Akademische Rätin auf Zeit/akademischer Rat auf Zeit

     
EmployerUniversität Freiburg im Breisgau
Published
Closing Date
WorkplaceFreiburg i.Br., Baden-Württemberg, Germany
CategoryLiterature / Linguistics
Event
PositionScientific officer / Scientific assistant

Description

Stellenanzeigen der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Die Universität Freiburg ist einen Wechsel wert: Mit ihrer über 500-jährigen Geschichte ist sie eine der renommiertesten und forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Hier arbeiten Sie in einer einzigartigen Vielfalt von Fächern, Perspektiven und Menschen für Forschung und Lehre auf höchstem Niveau - mitten in einer der beliebtesten Städte Deutschlands.

Die Personalpolitik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg orientiert sich an den Prinzipien der Gleichstellung und Vielfalt. Die Universität bekennt sich nachdrücklich zu dem Ziel einer familiengerechten Hochschule.


Am Romanischen Seminar der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg ist an der W3 Professur für Romanische Literaturwissenschaft (Franko-Romanistik und Italianistik) mit einem Schwerpunkt auf den älteren Epochen eine Qualifikationsstelle in Vollzeit als

Aufgabengebiet:
  • Forschung im Bereich der Schwerpunkte der Professur
  • Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifizierung (z. B. Habilitation oder Projektantrag)
  • Lehre in französischer und italienischer Literaturwissenschaft im Umfang von 4 SWS
  • Mitarbeit an Forschungsprojekten des Lehrstuhls, bei der Forschungsorganisation sowie bei der Konzeption, Organisation und Durchführung von Tagungen und Drittmittelprojekten
  • Redaktionelle Tätigkeiten

    Weitere Einstellungsvoraussetzungen neben den beamtenrechtlichen Voraussetzungen:
  • abgeschlossenes Hochschulstudium mit literaturwissenschaftlichem Schwerpunkt (z. B. Romanistik oder AVL)
  • Sprachkenntnisse: sehr gute Französisch- und Italienischkenntnisse (aktiv und passiv), idealerweise Englischkenntnisse
  • qualifizierte, abgeschlossene Promotion im Bereich der französischen und/oder italienischen Literaturwissenschaft
  • Forschungsprojekt zur romanischen Literatur der Frühen Neuzeit (nachgewiesen durch einschlägige Promotion, Publikationen oder Projektskizze)
  • erwünscht sind Erfahrungen in den oben genannten Aufgabengebieten sowie Erfahrungen im Umgang mit Datenbanken und Medien und/oder der Arbeit in Archiven
  • Bereitschaft zur Einwerbung von Drittmitteln

    Folgende Unterlagen sind mit der Bewerbung einzureichen:
  • CV mit akademischem Werdegang
  • Kopien von Zeugnissen und Urkunden, ggf. Liste der Publikationen und Lehrveranstaltungen)
  • kurze Skizze eines Forschungsprojektes (max. 3 Seiten)

    Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet mit der Möglichkeit um Verlängerung um weitere drei Jahre. Die Möglichkeit zu Weiterqualifikation ist gegeben.

    Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt nach A13. Für die hier ausgeschriebene Position freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen.

    Bitte bewerben Sie sich mit den o.g. Unterlagen und Belegen unter Angabe der Kennziffer 10628 bis spätestens 31.01.2018. Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher oder elektronischer Form an:

    Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
    Romanisches Seminar
    Prof. Dr. Judith Frömmer
    Platz der Universität 3
    79085 Freiburg
    judith.froemmer [at] romanistik[.]uni-freiburg.de

    Allgemeine und rechtliche Hinweise:
    Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen. Die Auswahl erfolgt nach den Regeln des AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz).

    Für den Inhalt dieser Anzeige ist die jeweils ausschreibende Einrichtung verantwortlich. Etwaige inhaltliche Fehler begründen keine Ansprüche oder Rechte. Die rechtsgeschäftliche Vertretung im Zusammenhang mit dem Besetzungsverfahren und der Einstellung erfolgt ausschließlich durch das zuständige Personaldezernat.

    Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unberechtigte Zugriff Dritter bei der Kommunikation per unverschlüsselter Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Web

In your application, please refer to myScience.ch
and reference  JobID 38034.


More job offers worldwide on jobs.myScience.org