Nachwuchsforscher/in im Themenbereich Film mit Schwerpunkt auf wissenschaftlich-künstlerischer Forschung (80%)

     
Employer
Hochschule Luzern - Design & Kunst
Forschungsgruppe Visual Narrative
Published
WorkplaceLuzern, Central Switzerland, Switzerland
Category
Occupation rate80%

Die Hochschule Luzern – Design & Kunst bietet schweizweit einzigartige Studiengänge an und positioniert sich in der Design- und Kunstforschung mit kreativen Schwerpunkten in Design, Kunst und Film. Dank nationaler und internationaler Vernetzung, profilierten Mitarbeitenden, gut ausgebauten Werkstätten und grosszügigen Ateliers bietet das Departement Design & Kunst ein Arbeitsumfeld mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten. Es ist eines der sechs Departemente der Hochschule Luzern, an der über 1’600 Mitarbeitende tätig sind und sich rund 10’800 Studierende aus- und weiterbilden.

Die Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF gehört zu den modernsten und größten Filmschulen Deutschlands. Im Juli 2014 erlangte sie als erste deutsche Filmhochschule den Universitätsstatus und seit 2017 werden neben wissenschaftlichen auch wissenschaftlich-künstlerische Promotionsvorhaben betreut.

Die Forschungsgruppe Visual Narrative an der Hochschule Luzern – Design & Kunst und die Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF suchen per 1. Januar 2019 gemeinsam einen/eine

Nachwuchsforscher/in im Themenbereich Film mit Schwerpunkt auf wissenschaftlich-künstlerischer Forschung (80%)

Description

  • Entwicklung eines Promotionsvorhabens an der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF im Kontext praxisbasierter Forschung (practice-based research).
  • Durchführung des Promotionsvorhabens im Rahmen eines durch Drittmittel finanzierten Forschungsprojektes.
  • Unterstützung der Leitung der Forschungsgruppe Visual Narrative an der Hochschule Luzern bei organisatorischen und administrativen Aufgaben.
  • Ggfs. Inputs in der Lehre im MA Film und im BA.
  • Ggfs. Mitarbeit an anderen Forschungsprojekten der Forschungsgruppe Visual Narrative.

Requirements

  • Sie sind Gestalter/Gestalterin bzw. Künstler/Künstlerin mit einem Master-Abschluss im Bereich Film/Video oder in einem verwandten Bereich.
  • Sie bringen eine grosse Motivation mit zur Entwicklung und Durchführung einer Promotion, welche sowohl eine wissenschaftliche als auch eine künstlerisch-gestalterische Forschungstätigkeit beinhaltet.
  • Ihr Themenfeld ist angesiedelt im Bereich neuer Erzählformen im Film wie z.B. transmediales und interaktives Erzählen oder in der Verbindung technologischer Anwendungen mit innovativen Inhalten wie z.B. die Erforschung immersiver Bildmedienformate (z.B. 360°-Bild/Film und Ton, Virtual und Augmented Reality).
  • Sie besitzen Erfahrung mit selbständiger Recherche- und Dokumentationsarbeit und wissenschaftlichem Schreiben.
  • Sie sind in der Lage Projekte und Veranstaltungen zu organisieren und sind es gewohnt, administrative Abläufe durchzuführen und zu dokumentieren.

We offer

  • Ermöglichung eines strukturierten und betreuten Promotionsvorhabens mit einem grossen Anteil an gestalterisch/künstlerischer Forschungspraxis.
  • Mitarbeit in einem Team mit langjähriger Erfahrung sowohl in der Grundlagenforschung als auch in stark anwendungsorientierter Forschung.
  • Schnittstellenfunktion zwischen zwei Partneruniversitäten mit hochprofessionellem Anspruch und einem Profil, welches an zeitgenössischen Bild- und Filmpraktiken ausgerichtet ist.
  • Arbeitsort ist Luzern.

Address


Wir bitten Sie, vor einer Bewerbung folgende weiteren Informationen zu beachten:
-Merkblatt zur Ausschreibung: www.hslu.ch/de-ch/design-kunst/forschung/visual-narrative/merkblatt
-Informationen zur wissenschaftlich-künstlerischen Promotion an der Filmuniversität Babelsberg: bit.ly/PromotionBabelsberg

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Leiter der Forschungsgruppe Visual Narrative, Axel Vogelsang via E-Mail (axel.vogelsanghslu.ch) zur Verfügung.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 30. November 2018.

Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung.
Web www.hslu.ch/design-kunst
 
In your application, please refer to myScience.ch
and reference  JobID 41284.