Praktikant/in

     
Employer
Published
Closing Date
WorkplaceDübendorf, Zurich region, Switzerland
Category
Position

Description

Die Eawag ist das international vernetzte Wasserforschungsinstitut des ETH-Bereichs (Eidgenössische Technische Hochschulen Schweiz). Sie betreibt Forschung, engagiert sich in der Ausbildung und ist im Bereich der fachspezifischen Beratung tätig. Damit verfolgt sie zwei parallele Ziele: den unmittelbaren menschlichen Bedarf an Wasser zu decken sowie die Funktionsfähigkeit und den Fortbestand aquatischer Ökosysteme zu erhalten.

Die Forschungsabteilungen Siedlungswasserwirtschaft (SWW) und Umweltsozialwissenschaften (ESS) suchen ab September 2019 für 3 -6 Monate eine(n)

Projekt POLAAR-Politik- und Akteurs-Analyse der Bewirtschaftung von Abwasserinfrastrukturen im Zeitalter der Digitalisierung (POLAAR) ?url=https%3A%2F%2Fwww.eawag.ch%2Fde%2Fabteilung%2Fsww%2Fprojekte%2Fpolaar%2F&module=jobs&id=43807" target="_blank" rel="nofollow">https://www.eawag.ch/de/abteilung/sww/projekte/polaar/ .

Die digitale Transformation schafft viele neue technologische Möglichkeiten für die Siedlungswasserwirtschaft. In der Praxis ist jedoch oft unklar, wie digitale Innovationen in bestehende Strukturen des Infrastrukturmanagements, wie z.B. in den Betrieb, die Planung und die Erfolgskontrolle eingebettet werden können. So nutzen Abwasserverbände zwar oftmals Betriebsdaten in der täglichen Arbeit, archivieren sie aber nicht langfristig, was sie für die Kalibrierung von Modellen wertlos macht; oder es werden unplausible Betriebs- und Leistungsdaten an Behörden gemeldet, weil das Verständnis für die vorherige Analyse der Daten und deren Qualität fehlt. Ziel des Projekts POLAAR ist es, organisatorische und politische Hindernisse zu identifizieren, die einer «smarten», evidenzbasierten und nachhaltigen Bewirtschaftung der Abwasserinfrastrukturen entgegenstehen.

  • Relevante Daten und Dokumente von innovativen Akteuren in der Schweiz sammeln und analysieren
  • Persönliche oder telefonische Interviews mit Experten in der Schweiz durchführen und ausgewählte Betreiber in ihrem Arbeitsalltag begleiten
  • Beobachtungen, Resultate und Erkenntnisse strukturieren und dokumentieren
  • Mithelfen Akteurs-spezifische Umfragen zu erstellen und durchzuführen


Wir suchen eine motivierte und kommunikative Person im Masterstudium, die gerne mit anderen Personen interagiert und den digitalen Wandel der Gesellschaft mitgestalten möchte, um den praktischen Umweltschutz zu verbessern.

Aufgrund der interdisziplinären Ausrichtung werden idealerweise Studierende der Siedlungswasserwirtschaft, Umweltingenieurwissenschaften (oder ähnlicher Studienrichtung) sowie Studierende der Sozialwissenschaften mit Interesse an Umweltthemen und Digitalisierung bevorzugt.

Alle Aufgaben erfordern sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift. Französisch- und/oder Italienisch-Kenntnisse sind von Vorteil. Erfahrungen mit der Sammlung und Analyse von Daten aus Umfragen und Interviews sind wünschenswert. Im Anschluss an das Praktikum besteht bei Eignung die Möglichkeit, eine Masterarbeit im POLAAR Projekt anzufertigen.

Deadline für Bewerbungen ist der 30. August 2019. Bitte reichen Sie ein Motivationsschreiben inkl. CV und Notenübersicht ein.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Frau Liliane Manny E-mail: liliane.manny [at] eawag[.]ch .

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung , welche wir ausschliesslich über unser Online-Bewerbungsportal erwarten. Mit einem Klick auf den nachfolgenden Button gelangen Sie direkt zum Bewerbungsformular.
Web
In your application, please refer to myScience.ch
and reference  JobID 43807.


More job offers worldwide on jobs.myScience.org

Related News