Physiker*in (M.Sc.) oder vergleichbarer Studiengang (w/m/d)

     
Employer
Published
Closing Date
WorkplaceFreiburg i.Br., Baden-Württemberg, Germany
Category
Position

Description

Physiker*in (M.Sc.) oder vergleichbarer Studiengang (w/m/d)

Für die Erstellung einer Dissertation zum Thema ,,Grundlegende Eigenschaften von Wasserstoff in Silizium für die Photovoltaik" suchen wir eine*n Physiker*in (M.Sc.) oder vergleichbarer Studiengang (w/m/d)

Die Universität Freiburg ist einen Wechsel wert: Mit ihrer über 500-jährigen Geschichte ist sie eine der renommiertesten und forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Hier arbeiten Sie in einer einzigartigen Vielfalt von Fächern, Perspektiven und Menschen für Forschung und Lehre auf höchstem Niveau - mitten in einer der beliebtesten Städte Deutschlands.

Die Personalpolitik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg orientiert sich an den Prinzipien der Gleichstellung und Vielfalt. Die Universität bekennt sich nachdrücklich zu dem Ziel einer familiengerechten Hochschule.

Für die Erstellung einer Dissertation zum Thema ,,Grundlegende Eigenschaften von Wasserstoff in Silizium für die Photovoltaik" suchen wir eine*n

Hintergrund

Wasserstoff spielt eine wichtige Rolle für die elektrischen Eigenschaften von Silizium-Solarzellen. Beispielsweise verringert er die Rekombination von Ladungsträgern an Defekten durch die Absättigung von offenen Bindungen, weswegen man lange Zeit davon ausging, dass Wasserstoff durchweg positive Eigenschaften aufweist. Erst vor Kurzem fand man aber heraus, dass er auch zur Entstehung von sehr schädlichen Defekten beiträgt. Eine optimale Verteilung und Konfiguration ist daher für einen stabilen hohen Wirkungsgrad von Si-Solarzellen unerlässlich. Deshalb ist die Erforschung der grundlegenden Eigenschaften von Wasserstoff in kristallinem Silizium für die Photovoltaik ins Zentrum der Forschung gerückt.

Ihre Aufgaben

  • Validierung und Weiterentwicklung von Nachweismethoden von Wasserstoff in Silizium
  • Planung und Durchführung von Experimenten zur Bestimmung der Diffusivität von Wasserstoff in Silizium für die PV
  • Planung und Durchführung von Experimenten zur Untersuchung der (Um-) Bildung von Wasserstoffkomplexen in Si während der Solarzellenprozessierung
  • Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten
  • Verfassen von wissenschaftlichen Veröffentlichungen in Fachzeitschriften und Vorstellung von Ergebnissen auf Konferenzen


Die Dissertation erfolgt im Rahmen eines Verbundprojekts in sehr enger Kooperation mit Wissenschaftlern des Fraunhofer Instituts für Solare Energiesysteme (ISE) in Freiburg und weiterer Forschungsinstitute.

Ihr Profil

Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Physik (bevorzugt), Materialwissenschaften oder vergleichbarer Studiengänge und haben dabei fundierte Kenntnisse in der Halbleiter- und/oder Solarzellenphysik erworben. Sie haben Spaß an eigenständiger Arbeit, in die Sie Ihre Kreativität einbringen, verfügen über Teamfähigkeit und über gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Wir bieten Ihnen

Einen attraktiven Arbeitsplatz mit flexiblen Arbeitszeiten bzw. -bedingungen für eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben. Die Stelle ist in der Arbeitsgruppe ,,Photovoltaische Energiekonversion" von Prof. Stefan Glunz am Institut für Nachhaltige Technische Systeme (INATECH) der Universität Freiburg angesiedelt. Durch die enge Kooperation mit dem Fraunhofer ISE besteht die Möglichkeit, sowohl von der Infrastruktur für die wissenschaftlichen Arbeiten als auch von den zahlreichen persönlichen Weiterentwicklungsmöglichkeiten beider Institute zu profitieren.

Für die hier ausgeschriebene Position freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen.

Bitte bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen und Belegen unter Angabe der Kennziffer 00000800 bis spätestens 06.12.2019. Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher oder elektronischer Form an:

Universität Freiburg INATECH - Professur für Photovoltaische Energiekonversiong Emmy-Noether-Str. 2
79110 Freiburg

Für nähere Informationen steht Ihnen Herr Dr. Wolfram Maximilian Kwapil unter Tel. +49 761 203-54169 oder E-Mail wolfram.kwapil [at] fmf[.]uni-freiburg.de zur Verfügung.

Web

In your application, please refer to myScience.ch and reference JobID 46399.


More job offers worldwide on jobs.myScience.org

Related News