Wissenschaftler (w/m/d) mit Fokus auf Data Science oder Bioinformatik

 
Universitätsmedizin Rostock
Rudolf-Zenker-Institut für Experimentelle Chirurgie

Published
WorkplaceRostock, Mecklenburg-Vorpommern, Germany
Category

Die Universitätsmedizin Rostock ist der Maximalversorger für die Region Rostock - einer Wachstums­region mit großem Potenzial.

Zur Verstärkung unseres Teams im Rudolf-Zenker-Institut für Experimentelle Chirurgie mit Zentraler Versuchstierhaltung suchen wir zum 01.07.2020, möglichst in Vollzeit (40 Std./Woche), befristet bis zum 30.06.2022 und vergütet nach dem TV-L einen

Wissenschaftler (w/m/d) mit Fokus auf Data Science oder Bioinformatik

Ausschreibung Nr. 108 N/2020

Description

  • hypothesengetriebene Datenevaluation mittels öffentlich zugänglicher Datenbanken (wie Gene Expression Omnibus, Cancer Genome Atlas Program, International Cancer Genome Consortium Data Portal, ArrayExpress Data Warehouse oder cBioPortal for Cancer Genomic)
  • Datenevaluation von institutseigenen Daten mittels biostatistischer Verfahren wie Cox proportional hazards model, Cluster­analysen oder multivariate logistic regression (für Publikationen siehe z. B.: ALTEX 2020, 37: 197-207 oder Ann N Y Acad Sci. 2020, Epub ahead of print, doi: 10.1111/nyas.14338)
  • Unterstützung bei biostatistischen Themen (Resampling-Methoden wie Bootstrapping)
  • Erstellung von Publikationen in Eigen­verantwortung oder mittels Kooperationen mit weiteren Wissenschaftlern
  • fachübergreifende Kommunikation

Requirements

  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Data Science, Physik, Mathematik, Informatik, Ingenieurwissenschaften, Medizin, Veterinär­medizin bzw. Biologie/Biochemie oder verwandter Naturwissenschaften
  • wissenschaftliche Kreativität, Selbstständigkeit und Ehrgeiz
  • erfolgreich abgeschlossene bzw. eingereichte Doktorarbeit ist erwünscht
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift sind erwünscht
  • Kenntnisse und Erfahrung mit R-Software sind ein Bonus

We offer

  • befristete Einstellung nach TV-L (30 Tage Urlaub, Jahressonderzahlung, Zuschläge für Wochenend-, Feiertag- und Nachtarbeit sowie für Überstunden)
  • ein anspruchsvolles und vielfältiges Aufgaben­gebiet in der klinisch-orientierten Grundlagen­forschung
  • die Möglichkeit, die eigene Habilitation bzw. Promotion und zusätzliche experimentelle Forschungsarbeiten - bevorzugt in einem der Forschungsschwerpunkte Onkologie, Neurowissenschaften oder Biomedizin und Biomaterialien - zu verfolgen, ist gegeben
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • betriebliche Altersvorsorge in der VBL
  • Nutzung eines Jobtickets für den öffentlichen Nahverkehr
  • Firmenkonditionen in Rostocker Fitnessstudios, bei ausgewählten Veranstaltungen sowie in ausgewählten Apotheken
  • Zugang zum Universitätssport

Contact and Address

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der oben genannten Ausschreibungsnummer per E-Mail, bitte nur im PDF-Format als eine Datei, an bewerbungmed.uni-rostock.de oder alternativ an die Universitätsmedizin Rostock, Personalabteilung, Postfach 10 08 88, 18055 Rostock.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbungskosten werden entsprechend den geltenden Regeln des Landes Mecklenburg-Vorpommern nicht übernommen.

Weitere telefonische Auskünfte erteilt:
Herr Dr. rer. nat. D. Zechner
Gruppenleiter ’Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse"
Tel.: 0381 494-2512

Email

Web

In your application, please refer to myScience.ch and reference JobID 48082.