Warning: this advert is not valid anymore. ()

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für das Projekt Optimiertes Lagermanagement (OpLaMa) Kennziffer M472

 
Hochschule Weihenstephan-Triesdorf
Institut für Gartenbau

Published
WorkplaceFreising, Bayern, Germany
Category
Position
Occupation rate60%

Applied Sciences for Life - in diesem Sinne verfügt die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf über ein einzigartiges, alle Lebensgrundlagen umfassendes Fächerspektrum. Ihre rund 6.000 Studierenden an drei Standorten (Freising, Triesdorf, Straubing) machen sie zu einer der bedeutendsten grünen Hochschulen im europäischen Raum.

Am Institut für Gartenbau, Campus Weihenstephan (Freising), ist folgende Teilzeitstelle (60%) mit Promotionsmöglichkeit im Bereich Smart Farming zu besetzen:
WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITERIN / WISSENSCHAFTLICHER MITARBEITER (M/W/D) FÜR DAS PROJEKT OPTIMIERTES LAGERMANAGEMENT (OPLAMA)
KENNZIFFER M472

Die Stelle ist befristet bis zum 14.09.2023.

Description

Sie entwickeln gemeinsam mit einer weiteren wissenschaftlichen Mitarbeiterin / einem weiteren wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) Prognosemodelle zur Abschätzung der Qualitätsentwicklung und damit der Haltbarkeit von insbesondere ökologisch erzeugtem Obst und Gemüse mit dem Ziel, Nachernteverluste zu minimieren. Die Parametrisierung der Modelle basiert maßgeblich auf den Umweltbedingungen im Lager, die mittels flexibler Sensornetzwerke kontinuierlich erfasst und gesteuert werden. Zudem fließen die Gehalte qualitätsbestimmender Inhalts stoffe mit ein. Dabei sind Sie im Wesentlichen für folgende Aufgaben verantwortlich:
  • Auswahl geeigneter Sensoren, Einplatinen rechner (SBC) auf ARM-Basis und Netzwerk?technologien
  • Aufbau und Programmierung von Sensor netzwerken
  • Entwicklung von sensorgestützten Regelungs strategien

Requirements

Sie haben Interesse an einer eigenständigen wissenschaftlichen Tätigkeit und zeichnen sich durch eine engagierte, zuverlässige und zielorientierte Arbeitsweise aus. Darüber hinaus gehört die Fähigkeit, sich schnell in neue komplexe Gebiete, wie die Entwicklung von sensorgestützten Regelungsstrategien, einzuarbeiten, zu Ihren Stärken. Sie haben zudem gute Programmierkenntnisse (C++ / C#, SQL) sowie Grundkenntnisse im Bereich der Sensor- und Elektrotechnikund sind mit dem Aufbau von drahtlosen und drahtgebundenen Netzwerken (Topologie, Funkstandards) vertraut. Gleichzeitig interessieren Sie sich für biologische Zusammenhänge.
Kenntnisse im Bereich Lagerung und Nacherntequalität von Obst und Gemüse sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung. Des Weiteren beherrschen Sie die deutsche Sprache in Wort und Schrift sicher und besitzen darüber hinaus gute Englischkenntnisse. Ihr Interesse an einer Promotion begrüßen wir zudem sehr.

Einstellungsvoraussetzungen:
Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom [Univ.] oder Master) im Bereich der Informatik, der Elektrotechnik, der Computational Engineering Science (CES) oder der Mechatronik bzw. im Bereich des Gartenbaus, der Landwirtschaft oder der Lebensmitteltechnologie mit Schwerpunkt Informatik, Sensorik oder Mechatronik oder in einem anderen vergleichbaren Studiengang.

We offer

Wir bieten Ihnen:
  • Arbeiten am größten grünen Campus Deutschlands
  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
  • ein modernes Hochschulumfeld mit innovativen technischen, landwirtschaftlichen und ingenieur wissenschaftlichen Studiengängen
  • ein spannendes, vielseitiges und verantwortungs volles Tätigkeitsfeld
  • kollegiale Zusammenarbeit und vielfältige Austausch möglichkeiten
  • die Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung
  • Sozialleistungen nach den Regelungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), insbesondere zusätzliche Alters versorgung sowie Jahres sonderzahlungen
  • attraktive Nebenleistungen, wie ein Jobticket für den öffentlichen Personen verkehr, vermögens wirksame Leistungen sowie Kinder betreuungs möglichkeiten
  • ein wachsendes Angebot im Rahmen eines Behördlichen Gesundheits managements
  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten

    Hinweise:

    Die Einstellung soll ab dem 15.09.2020 oder später erfolgen. Die Bezahlung erfolgt nach den tarifrechtlichen Bestimmungen, bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L.

    Bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt eingestellt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt.

Contact and Address

Sie wollen Teil unseres Teams werden?
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unsere Homepage https://www.hswt.de/stellenangebote.html mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen bis zum 22.07.2020. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über den Button ’Auf
diese Stelle bewerben’ (Online-Formular). Bewerbungen per Post oder per E-Mail können nicht berück sichtigt werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne:
Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT),
Am Hofgarten 4, 85354 Freising

für Fragen hinsichtlich des Bewerbungsprozesses bzw. der Einstellung:
Frau Ingrid Mayerhofer
Tel.: 08161 71-4732
E-Mail: ingrid.mayerhoferhswt.de

für fachliche Fragen:
Dominikus Kittemann
Tel.: 08161 71-4548
E-Mail: dominikus.kittemannhswt.de

für Fragen hinsichtlich Schwerbehinderung bzw.
Gleich stellung:
Frau Melanie Kilian
Tel.: 08161 71-3860
E-Mail: melanie.kilianhswt.de

Web

 
Warning: this advert is not valid anymore. ()
In your application, please refer to myScience.ch and reference JobID 48417.