Forschungsgruppenleiter/in Ackerpflanzenzüchtung und Genressourcen

 
Published
WorkplaceNyon, Lake Geneva region, Switzerland
Category
Occupation rate
80% - 100%

Agroscope ist das Kompetenzzentrum des Bundes für die Forschung in der Land- und Ernährungswirtschaft. Die Forschenden üben ihre Tätigkeiten an verschiedenen Standorten in der Schweiz aus. Hauptsitz ist Bern-Liebefeld. Angesiedelt ist Agroscope beim Eidg. Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF.

Agroscope sucht:

Forschungsgruppenleiter/in Ackerpflanzenzüchtung und Genressourcen

Arbeitsort: 1260 Nyon (geplant ab Jahr 2023 Arbeitsort 8046 Zürich)
Lohnklasse: 26
Beschäftigungsgrad: 80-100%

Die Pflanzenzüchtung ist ein Schlüsselfaktor für eine wettbewerbsfähige und qualitativ hochwertige landwirtschaftliche Produktion. Standortangepasste, gegen Krankheiten resistente und leistungsfähige Sorten, sind die Grundlage für eine ressourcenschonende, nachhaltige Produktion pflanzlicher Erzeugnisse. Die Forschungsgruppe bearbeitet, zusammen mit nationalen und internationalen Partnern, konkurrenzfähige Zuchtprogramme für Weizen und Soja und ist verantwortlich für die Erhaltung, Beschreibung und Nutzbarmachung von genetischen Ressourcen. Neuste Züchtungstechnologien werden laufend in die Zuchtprogramme integriert. Sie können mit Ihrer Erfahrung, Ihrer Fach- und Führungskompetenz und Ihrer Kreativität den zukünftigen Erfolg dieser Gruppe mitgestalten und sie durch die bevorstehenden Veränderungen leiten. Die Forschungsgruppe hat 15-20 Mitarbeitende.

Description

  • Leitung der Forschungsgruppe Ackerpflanzenzüchtung und Genressourcen in fachlicher, organisatorischer, finanzieller und personeller Hinsicht
  • Planung des Umzuges der Getreidezüchtung nach Zürich und Neuaufbau der Züchtungsaktivitäten am neuen Standort Zürich
  • Verantwortung für die strategische Weiterentwicklung der Forschung und Entwicklung im Bereich Ackerpflanzenzüchtung, inkl. Integration neuster Züchtungsmethoden in den Zuchtablauf
  • Gestaltung der Zusammenarbeit mit den externen Züchtungspartnern und der Sortenvermarktung
  • Sicherung der Vernetzung mit der Praxis, den Behörden und mit Forschungsinstitutionen im In- und Ausland
  • Publikation der Forschungsergebnisse in nationalen und internationalen Fachzeitschriften sowie Wissenstransfer in die öffentlichkeit
  • Akquisition von Drittmitteln aus nationalen und internationalen Forschungsfonds und von privaten Geldgebern

Requirements

  • Hochschulabschluss mit Doktorat und ausgewiesenem wissenschaftlichen Trackrecord im Forschungsfeld der Gruppe (Züchtung und Genressourcen, MAS, Pathologie, Qualität)
  • Erfahrung in der Leitung nationaler und/oder internationaler Forschungsprojekte
  • Leadership und gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Nationales und internationales Netzwerk im Forschungsbereich
  • Kenntnisse der Anforderungen und Rahmenbedingungen der Schweizer Landwirtschaft von Vorteil
  • Sehr gute Kenntnisse zweier Amtssprachen (Arbeitssprachen sind Französisch und Deutsch), sehr gute Englischkenntnisse

We offer

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interessanten Arbeitsumfeld sowie eine sorgfältige Einarbeitung. Eine ausgezeichnete Forschungsinfrastruktur steht zu Ihrer Verfügung. Sie profitieren von flexiblen Arbeitszeiten, guten Sozialleistungen und einem Personalrestaurant.

Contact and Address

Wenn Sie diese Herausforderung anspricht, freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung bis 23.01.2021 an www.stelle.admin.ch, Ref. Nr. 44200. Agroscope bleibt vom 24.12.2020 bis 03.01.2021 geschlossen. In dieser Zeit werden keine Bewerbungen bearbeitet.

Ergänzende Auskünfte erteilt Ihnen gerne Dr. Roland Peter, Leiter Forschungsbereich Pflanzenzüchtung, roland.peteragroscope.admin.ch, Telefon +41 (0)58 483 9984 (bitte keine Bewerbungen an diese E-Mail-Adresse senden).

Eintritt: 1.3.2021 oder nach Vereinbarung. Die Stelle ist unbefristet.

Web

 
In your application, please refer to myScience.ch and reference JobID 49600.