Warning: this advert is not valid anymore. ()

PostDoc: Modellierung von Nährstoffausscheidungen in Milchviehherden

 
Published
Workplace1725 Posieux FR, North Romandie, Switzerland
Category
Position
Duration3,5 Jahre
Occupation rate
80%
Job StartMärz 2021 oder nach Vereinbarung

Agroscope sucht:

PostDoc: Modellierung von Nährstoffausscheidungen in Milchviehherden

Agroscope hat das Forschungsprogramm "Entwicklung von Umweltindikatoren auf Landwirtschaftsbetrieben zur Management- und Vollzugsunterstützung» zur Unterstützung der Betriebsführung und des Vollzugs lanciert. Ziel des Forschungsprogramms ist die Entwicklung eines Indikatorensystems, mit dem die Erreichung der agrarpolitischen Ziele in Bezug auf die natürlichen Ressourcen, die Umwelt und das Tierwohl auf Betriebsebene beurteilt werden kann. Die Indikatoren basieren auf neuen Technologien zur Erfassung und Verarbeitung von Daten durch die Landwirte und Vollzugsbehörden. Das Forschungsprogramm besteht aus acht eng miteinander verbundenen, sich gegenseitig ergänzenden Projekten. Die vorliegende Postdoc-Stelle ist Teil dieses Forschungsprogramms und wird sich speziell auf die Entwicklung eines Models konzentrieren, welches die Menge an produziertem Hofdünger und dessen Nährstoffkonzentration aus Milchviehherden simulieren soll. Dies soll als Indikator zur Nährstoffeffizienz dienen.

Description

  • Definition der relevanten Einflussfaktoren auf die Nährstoffausscheidung von Milchviehherden (Kuh, Aufzuchtrind, Kalb).
  • Entwicklung eines Models, welches die Menge an produziertem Hofdünger, dessen Nährstoffkonzentration und Stickstoffverluste aus Milchviehherden simuliert.
  • Erkennung von möglichen Datenlücken und Organisation von Daten, um diese Lücken zu schliessen.
  • Test des Models auf Referenzbetrieben in Zusammenarbeit mit Projektpartner.
  • Überprüfung, von Schnelltestverfahren, um den Nährstoffgehalt von Hofdünger direkt zu ermitteln.
  • Publikation der Ergebnisse auf nationaler und internationaler Ebene.

Requirements

  • PhD in Agronomie, Umweltwissenschaften oder anderen Naturwissenschaften.
  • Erfahrung in Nutztierwissenschaften und Interesse an Nährstoffflüsse in landwirtschaftlichen Systemen
  • Hohe Kompetenz in der statistischen Analyse von Daten (Daten Management, Meta-Analyse, Modellierung) und Interesse in Modellaufbau mittels angepasster Software.
  • Starke konzeptuelle und analytische Fähigkeiten mit unabhängiger und systematischer Arbeitsfähigkeit.
  • Teamorientierte, flexible und kommunikative Persönlichkeit.
  • Zusammenarbeit mit Projektpartnern an anderen Agroscope Standorten.
  • Gute Kenntnisse einer der offiziellen Schweizer Landessprachen (Abeitssprachen sind Französisch / Deutsch); gute Englischkenntnisse sind zwingend notwendig.

We offer

Agroscope ist das Kompetenzzentrum des Bundes für die Forschung in der Land- und Ernährungswirtschaft. Angesiedelt ist Agroscope beim Eidg. Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF.
Die Forschungsgruppe ’Wiederkäuer’ ist auf den Standorten Posieux (Kanton Freiburg) und Tänikon (Kanton Thurgau) tätig und forscht im Bereich der raufutterbasierten Wiederkäuerernährung mit dem Ziel, ernährungsbedingte Krankheiten und Emissionen aus der Tierhaltung zu reduzieren und die Produktionseffizienz und Produktequalität zu verbessern.

Wir bieten flexible Arbeitszeiten und gute Sozialleistungen.

Contact and Address

Wenn Sie diese Herausforderung anspricht und Sie das Anforderungsprofil erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung inkl. Adressen von 2-3 Referenzen an www.stelle.admin.ch, (Ref.nr. 44552).

Für weitergehende Auskünfte steht Dr. Patrick Schlegel patrick.schlegelagroscope.admin.ch +41 (0)58 464 72 75 gerne zur Verfügung (bitte keine Bewerbungsdossiers an diese Email-Adresse senden).

Eintritt: März 2021 oder nach Vereinbarung. Die Stelle ist auf 3.5 Jahre befristet.

Arbeitsort: 1725 Posieux FR
Beschäftigungsgrad: 80%

Web

 
Warning: this advert is not valid anymore. ()
In your application, please refer to myScience.ch and reference JobID 49732.