Warning: this advert is not valid anymore. ()

Postdoktorand/in «Räumlich-demografische Modellierung gebietsfremder landwirtschaftlicher Schadorganismen»

 
Published
Closing Date
Workplace6593 Cadenazzo (TI), Ticino, Switzerland
Category
Position
DurationDie Stelle ist auf drei Jahre befristet
Job Start01.09.2021 oder nach Vereinbarung

Agroscope sucht:

Postdoktorand/in «Räumlich-demografische Modellierung gebietsfremder landwirtschaftlicher Schadorganismen»

Eine der grössten Herausforderungen für die moderne Landwirtschaft ist die Verhinderung der Einfuhr sowie die Bekämpfung invasiver gebietsfremder Schadorganismen (Neobiota). Ihr Auftreten kann im Pflanzenschutz zu grundlegenden Veränderungen führen. Aufgrund der geografischen Lage ist das Tessin die Haupteintrittspforte in die Schweiz. In Cadenazzo wird das spezialisierte Kompetenzzentrum von Agroscope im Bereich Neobiota das notwendige Wissen über die Biologie, die Besiedlungsdynamik, die ökologischen Eigenschaften dieser Organismen sowie ihre Bekämpfung entwickeln. Die besonderen klimatischen Bedingungen machen diese Region zu einem wichtigen Freiluftlabor auch im allgemeinen Kontext des Klimawandels. Im Rahmen einer Erweiterung der Kompetenzen, die für einen proaktiveren Ansatz für das Neobiota-Management benötigt werden, brauchen wir Ihre Kreativität sowie Ihre wissenschaftlichen Kenntnisse in diesen Bereichen.

Über uns

Agroscope ist das Kompetenzzentrum des Bundes für die Forschung in der Land- und Ernährungswirtschaft. Die Forschenden üben ihre Tätigkeiten an verschiedenen Standorten in der Schweiz aus. Hauptsitz ist Bern-Liebefeld. Angesiedelt ist Agroscope beim Eidg. Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF.

Die Forschungsgruppe "Pflanzenschutz südlich der Alpen" ist auf dem Forschungscampus Cadenazzo angesiedelt, der auch eine Forschungsgruppe der WSL, die Tessiner Antenne von Agridea und ein Büro des Eidgenössischen Pflanzenschutzdienstes beherbergt. Die Partner haben Forschungsstrategien auf dem Gebiet der Neobiota entwickelt, sodass der Campus eine Arbeitsplattform für die Schaffung von Synergien und multidisziplinären Kooperationen zum Thema Neobiota bietet. Unsere Forschungsgruppe erarbeitet in Zusammenarbeit mit anderen Agroscope-Forschungsgruppen die Grundlagen für einen nachhaltigen Umgang mit Neobiota. Zur Bearbeitung dieser Themen benötigen wir Ihre wissenschaftliche Kompetenz.

Description

  • Einsatz fortschrittlicher statistischer Methoden zur Analyse und Entwicklung innovativer Ansätze zur Modellierung räumlich-demografischer Daten
  • Entwicklung und Umsetzung einer koordinierten Datenerfassungsstrategie zur Verteilung und Verbreitung von Neobiota als vorrangiger Aktivitätsbereich
  • Erstellen und Verwalten einer zentralen geo-referenzierten Datenbank und Integration heterogener Datensätze
  • Verfassen von Artikeln für wissenschaftliche und technisch-wissenschaftliche Fachzeitschriften, Präsentation von Ergebnissen in Arbeitsgruppen und auf nationalen und internationalen Tagungen

Requirements

  • Doktorat in Lebenswissenschaften mit Spezialisierung in einem der folgenden Bereiche: Biomathematik, Biostatistik, «Data Science», räumliche Ökologie oder vergleichbarem Forschungsgebiet
  • Starker technischer Hintergrund und Erfahrung in der Entwicklung räumlich-demografischer Modelle und in der Entwicklung und Verwaltung raumbezogener Datenbanken in einem GIS.
  • Sehr gute Kenntnisse in Statistik, den Programmiersprachen R und Python sowie der Satellitenbildanalyse
  • Teamfähige, kommunikative und leistungsorientierte Persönlichkeit
  • Gute Kenntnisse zweier Amtssprachen und des Englischen (Arbeitssprache ist Italienisch)

We offer

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interessanten Arbeitsumfeld sowie eine sorgfältige Einarbeitung. Sie arbeiten in einem dynamischen Team mit. Eine moderne Forschungsinfrastruktur steht zu Ihrer Verfügung. Sie profitieren von flexiblen Arbeitszeiten und zeitgemässen Sozialleistungen.

Contact and Address

Wenn Sie diese Herausforderung anspricht und Sie das Anforderungsprofil erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung an www.stelle.admin.ch, Ref. Nr.: 45881.

Ergänzende Auskünfte erteilt Ihnen gerne Dr. Mauro Jermini, Leiter des Forschungscampus Cadenazzo, mauro.jerminiagroscope.admin.ch oder Tel. +41 (0)58 466 00 32 (bitte keine Bewerbungen an diese E-Mail senden).

Onlinebewerbung unter www.stelle.admin.ch, Ref. Code 45881

Web

 
Warning: this advert is not valid anymore. ()
In your application, please refer to myScience.ch and reference JobID 52735.