Warning: this advert is not valid anymore. ()

Wissenschaftliche-r Mitarbeiter-in in der Mykologie

 
Published
Closing Date
Workplace1260 Nyon VD, Lake Geneva region, Switzerland
Category
Position
DurationUnbefristeter Vertrag
Occupation rate
100%
Job Start1. Januar 2022 oder nach Vereinbarung

Agroscope sucht:

Wissenschaftliche-r Mitarbeiter-in in der Mykologie

Die Agrikultur befindet sich im Wandel hin zu umweltfreundlicheren und für die Gesundheit der Konsumenten sichereren Anbaumethoden; jedoch wird diese Entwicklung durch den Druck von Krankheiten gehemmt. Die zunehmende Beschleunigung des Handels sowie der Klimawandel bringen immer zahlreichere neue pathogene Organismen in unsere Gefilde, die es besser zu erforschen gilt, um ihre Verbreitung kontrollieren zu können.

Im Forschungsbereich "Pflanzenschutz" entwickelt die Gruppe "Mykologie" mehrere Forschungslinien, darunter i) biologische und epidemiologische Studien der wichtigsten Pilzkrankheiten von Weinreben und Feldfrüchten in engem Zusammenhang mit den metabolischen/biochemischen Ereignissen, welche im Laufe der Interaktion erfolgen. Ii) die chemische Entwicklung und Erforschung neuer Fungizidverbindungen biologischen Ursprungs und deren Nutzung, sowie iii) die Entwicklung metabolomischer und biochemischer Instrumente zur Schaffung bzw. Aufwertung von resistenten Pflanzenarten.

Sie haben Erfahrung im Bereich der Pflanzenchemie, der Forschung mit Naturprodukten und der Mykologie und leisten dank Ihrer persönlichen Eigenschaften und wissenschaftlichen und technischen Kompetenzen einen Beitrag zum ausgezeichneten Wissensstand und zum Ansehen der Gruppe im Bereich der Epidemiologie und der metabolomischen Interaktionen zwischen Wirt und Pathogenen.

Über uns

Agroscope ist das Kompetenzzentrum des Bundes für die Forschung in der Land- und Ernährungswirtschaft. Die Forschenden üben ihre Tätigkeiten an verschiedenen Standorten in der Schweiz aus. Hauptsitz ist Bern-Liebefeld. Angesiedelt ist Agroscope beim Eidg. Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF.

Description

  • Sie entwickeln neue epidemiologische und ätiologische Kenntnisse über Pilzkrankheiten bei Feldfrüchten.
  • Sie erarbeiten innovative Projekte, einschliesslich phytochemischer, metabolomischer und agronomischer Forschungsarbeiten, um neue Kenntnisse zu den Interaktionsmechanismen zwischen Wirten und Pathogenen zu erhalten.
  • Sie erarbeiten Projekte zur Förderung einer neuen chemischen Diversität dank der Analyse der Interaktionsphänomene zwischen Pilzen und Wirten, um so natürliche Fungizide zu schaffen, insbesondere durch die Analyse der "Chemical Spaces" der generierten Verbindungen.
  • Zum Wissenstransfer veröffentlichen Sie Forschungsarbeiten in internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften sowie der Fachpresse.
  • Dank Ihrer Eigeninitiative erhalten Sie Finanzhilfen und leiten Forschungsprojekte auf nationaler bzw. internationaler Ebene.
  • Mit Ihren Vorschlägen zur Funktionsweise, Ihrem offenen Ohr und dem Austausch von Kenntnissen und Know-how tragen Sie aktiv dazu bei, die Dynamik des Teams aufrechtzuerhalten bzw. zu fördern.

Requirements

  • Universitätsdiplom mit Doktorat und wissenschaftlicher Laufbahn in den Forschungsbereichen der Gruppe (Mykologie, Metabolomik, Naturstoffchemie).
  • Erfahrung mit nationalen oder internationalen Forschungsprojekten.
  • Erfahrung in den Bereichen der Molekularbiologie und Mikroskopie sind zudem von Vorteil.
  • Teamgeist und sehr gute Kommunikationsfähigkeiten innerhalb der Gruppe sowie mit externen Partnern und der wissenschaftlichen Gemeinschaft.
  • Ausgeprägtes Interesse für das Datenmanagement (Datenbank).
  • Sehr gute Kenntnisse einer Amtssprache (Arbeitssprache ist Französisch) und der englischen Sprache, Grundkenntnisse einer zweiten Amtssprache.

We offer

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interessanten Arbeitsumfeld sowie eine sorgfältige Einarbeitung. Sie profitieren von flexiblen Arbeitszeiten, Personalrestaurant und guten Sozialleistungen.

Contact and Address

Wenn Sie diese Herausforderung anspricht und Sie das Anforderungsprofil erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung sowie die Kontaktangaben von 2-3 Referenzpersonen an: www.stelle.admin.ch (Referenznr.45846), Bewerbungsfrist: 30.06.2021. Angebote von Personalvermittlungsunternehmen können nicht berücksichtigt werden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt und wünschen Sie weitere Informationen zu dieser Stelle? Katia Gindro, Verantwortliche der Gruppe "Mykologie" steht für Auskünfte gerne per E-Mail zur Verfügung: katia.gindroagroscope.admin.ch Bitte senden Sie keine Bewerbungen an diese E-Mail-Adresse.

Web

 
Warning: this advert is not valid anymore. ()
In your application, please refer to myScience.ch and reference JobID 52823.

This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |