Warning: this advert is not valid anymore. ()

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Gesundheitsökonomie, -politik und -versorgung (60-80%)

 
Published
Closing Date
WorkplaceLuzern, Central Switzerland, Switzerland
Category
Position
Occupation rate
60% - 80%

Die Hochschule Luzern - Wirtschaft ist ein Schweizer Kompetenzzentrum für Aus- und Weiterbildung sowie Forschung in den Bereichen Wirtschaft und Management. Wir tragen zur Entwicklung von Menschen und Organisationen bei - in der Zentralschweiz sowie national und international. Dabei orientiert sich das Departement an den Bedürfnissen der Partner aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Es ist eines der sechs Departemente der Hochschule Luzern, an der über 1’800 Mitarbeitende tätig sind und sich rund 11’500 Studierende aus- und weiterbilden.

Das Institut für Betriebs- und Regionalökonomie IBR der Hochschule Luzern - Wirtschaft verfügt über eine 40-jährige Erfahrung in der Weiterbildung, Beratung und Forschung. Zur Verstärkung des Kompetenzzentrums Public & Nonprofit Management suchen wir Sie per sofort oder nach Vereinbarung

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Gesundheitsökonomie, -politik und -versorgung (60-80%)

Description

  • Projektmitarbeit (und allenfalls Projektleitung) in angewandten Forschungs- und Beratungs-projekten im Bereich der Gesundheitsökonomie, -politik und -versorgung
  • Projektmitarbeit in weiteren Themenfeldern des Kompetenzzentrums Public & Nonprofit Management sowie in internen Projekten am IBR und an der HSLU
  • Mitarbeit bei der Akquise von Forschungs- und Beratungsprojekten
  • Publikation von Ergebnissen aus Forschungs- und Beratungsprojekten in wissenschaftlichen Journalen und praxisorientierten Fachzeitschriften
  • Bei Eignung und Interesse besteht die Möglichkeit, in der Lehre (Ausbildung, Weiterbildung, Betreuung von Bachelor- und Masterarbeiten) Erfahrungen zu sammeln
  • Bei vorhandener Unterrichtserfahrung und fachlicher Passung können konkrete Lehraufträge in der Aus- und Weiterbildung übernommen werden

Requirements

  • Sie verfügen über ein Hochschulstudium (Masterabschluss) in Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften
  • Sie haben ausgewiesene Fachkenntnisse und Erfahrung im schweizerischen Gesundheitswesen (Gesundheitsökonomie, Gesundheitspolitik oder Gesundheitsversorgung)
  • Sie verfügen über Forschungserfahrung und -kompetenz (quantitative und/oder qualitative Methoden) im Bereich der Gesundheitsökonomie/-wissenschaften
  • Sie zeichnen sich durch hohe Kundenorientierung und Kommunikationskompetenz aus (schriftlich und mündlich)
  • Sie sind interessiert an den weiteren Schwerpunktthemen des Kompetenzzentrums Public & Nonprofit Management (insb. öffentliche Finanzen, Sozialpolitik, Bildungspolitik und -management)

We offer

Wir bieten Ihnen eine vielfältige Forschungs- und Beratungstätigkeit in einem kollegialen, hochqualifizierten, interdisziplinären und gut vernetzten Team sowie viel Raum für Eigeninitiative und Innovation unter attraktiven, flexiblen Arbeitsbedingungen. Zudem erwarten Sie Angebote zur persönlichen Weiterentwicklung und erhalten Unterstützung für ein allfälliges Dissertationsvorhaben. Der Arbeitsort befindet sich in Luzern an bester Lage, in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof und zum See.

Dies ist eine auf zwei Jahre befristete Stelle, mit Aussicht auf Verlängerung oder eine unbefristete Anstellung.

Contact and Address

Für weitere Informationen stehen Ihnen Jonas Willisegger (Leiter Kompetenzzentrum Public and Nonprofit Management, jonas.williseggerhslu.ch, T +41 41 228 99 81) und Oliver Kessler (Co-Leiter Öffentliches Gesundheitsmanagement, oliver.kesslerhslu.ch, T+41 41 228 99 67) gerne zur Verfügung.

Die Bewerbungsfrist läuft bis am 10. Mai 2022.

Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung.

Web

 
Warning: this advert is not valid anymore. ()
In your application, please refer to myScience.ch and reference JobID 55903.

This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |