Doktorand/in «Consumer Science»

 
Published
Closing Date
Workplace3097 Bern-Liebefeld, Bern region, Switzerland
Category
Position
DurationDie Stelle ist auf 3 Jahre befristet
Occupation rate
80% - 100%
Job Start01.07.2022 oder nach Vereinbarung

Agroscope sucht:

Doktorand/in «Consumer Science»

Im Aufbaugebiet «Konsumentenforschung: Gesund mit nachhaltigem Genuss», beschäftigt sich Agroscope mit der Frage, wie eine besser auf die Schweizer Ernährungspyramide abgestimmte und nachhaltige Ernährung erfasst und gefördert werden kann. Das Thema Fleischkonsum-Reduktion steht im Vordergrund. Zur Beantwortung der Forschungsfragen werden quantitative Methoden wie Experimente und qualitative Methoden eingesetzt. Dabei sollen Konsumentinnen und Konsumenten partizipatorisch in die Forschung einbezogen werden.

Über uns

Agroscope ist das Kompetenzzentrum des Bundes für die Forschung in der Land- und Ernährungswirtschaft. Die Forschenden üben ihre Tätigkeiten an verschiedenen Standorten in der Schweiz aus. Hauptsitz ist Bern-Liebefeld. Angesiedelt ist Agroscope beim Eidg. Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF.
Die Dissertationsstelle wird von Agroscope und der Universität Bern (Prof. Dr. Claude Messner, IMU Consumer Behavior) betreut.

Description

  • Aneignen von Kompetenzen im Bereich partizipatorische Methoden
  • Konzipieren, Organisieren, Durchführen und Auswerten von wissenschaftlichen Studien
  • Verfassen von wissenschaftlichen Artikeln zur Publikation in internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften, Beiträge an wissenschaftlichen Konferenzen
  • Bei Bedarf betreuen von Master- und Bachelor-Studierenden im Themenbereich der eigenen Dissertation

Requirements

  • Abgeschlossenes universitäres Hochschulstudium in Psychologie (Gesundheits-, Umwelt-, Sozial- oder Wirtschaftspsychologie), Betriebswirtschaftslehre, Sozialwissenschaften, Ernährungswissenschaften, Gesundheitswissenschaften oder einem anderen Gebiet mit Bezug zum Konsumentenverhalten
  • Freude am wissenschaftlichen Arbeiten und ausgeprägtes Interesse an den Themen Ernährung, Gesundheit und Nachhaltigkeit
  • Gute Kenntnisse von quantitativen Methoden und zugehörigen Auswertungsprogrammen (z. B. R, SPSS) und/oder qualitativen Methoden und entsprechenden Softwares
  • Analytisches Denken, redaktionelles Vermögen, hohe Motivation, Selbständigkeit und Teamfähigkeit
  • Die Funktion bedingt gute mündliche und schriftliche Kenntnisse von zwei Amtssprachen sowie English

We offer

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interessanten Arbeitsumfeld sowie eine sorgfältige Einarbeitung. Eine ausgezeichnete Forschungsinfrastruktur steht zu Ihrer Verfügung. Sie profitieren von flexiblen Arbeitszeiten und guten Sozialleistungen.

Contact and Address

Zusätzliche Informationen

Wenn Sie diese Herausforderung anspricht und Sie das Anforderungsprofil erfüllen, freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung, inkl. Adressen von 2-3 Referenzen an www.stelle.admin.ch, Ref. Nr. 831.

Ergänzende Auskünfte erteilt Ihnen gerne Aline Stämpfli (aline.staempfliagroscope.admin.ch) und Barbara Guggenbühl, Leiterin des Forschungsteams Sensorik Liebefeld und Posieux (barbara.guggenbuehlagroscope.admin.ch). Bitte senden Sie keine Bewerbungsdossiers an diese Email-Adressen.

Bewerbungsfrist bis am 22.05.2022. Eintritt: 01.07.2022 oder nach Vereinbarung. Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet.

Web

In your application, please refer to myScience.ch and reference JobID 56032.

This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |