PostDoc Stelle «Politik und Innovation im Bereich Nachhaltiges Bauen»

 
Published
Closing Date
WorkplaceDübendorf, Zurich region, Switzerland
Category
Position



Die Eawag ist das international vernetzte Wasserforschungsinstitut des ETH-Bereichs (Eidgenössische Technische Hochschulen Schweiz). Sie betreibt Forschung, engagiert sich in der Ausbildung und ist im Bereich der fachspezifischen Beratung tätig. Damit verfolgt sie zwei parallele Ziele: den unmittelbaren menschlichen Bedarf an Wasser zu decken sowie die Funktionsfähigkeit und den Fortbestand aquatischer Ökosysteme zu erhalten.

Unsere Forschungsabteilung Umweltsozialwissenschaften (ESS) schreibt eine

PostDoc Stelle «Politik und Innovation im Bereich Nachhaltiges Bauen»

aus. Die Anstellung findet im Rahmen eines Projektes der vom ETH-Rat finanzierten Forschungsinitiative "Swiss Center of Excellence on Net-Zero Emissions (SCENE)" statt. Das Projekt soll die Regime-Konfiguration und Governance-Arrangements im Bausektor systematisch analysieren und neue Nischen-Konfigurationen und Akteurs-Koalitionen im Bereich des Nachhaltigen Bauens identifizieren. Damit soll untersucht werden, welche Faktoren bestehende Regimestrukturen und Akteurs-Arrangements stützen, und welche Faktoren innovativen und potentiell transformativen Nischen- Lösungen zum Durchbruch verhelfen könnten. Mögliche Analysekonzepte sind jene der Nachhaltigkeitstransitionen, Politik-Entrepreneure, Politiknetzwerke, Diskurs-Netzwerke, oder Advocacy-Koalitionen. Vergleiche mit anderen Sektoren sind möglich. Das Projekt ist an der Eawag in der Forschungsabteilung Umweltsozialwissenschaften an der Schnittstelle zwischen Transitions- und Policy-Analyse angesiedelt. Das Forschungsprogramm, in welches das Projekt eingebettet ist, ist eine Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Institutionen des ETH-Bereiches zu Netto-Null Themen.

Ihr Profil
Kandidatinnen und Kandidaten sollen vertiefte Kenntnisse von verschiedenen Ansätzen und Methoden der Transitions-, Innovations-, Politik- oder Governance-Literaturen haben. Sie sollen ein besonderes Interesse an Transitionen, Diskursnetzwerken, und Entscheidungsprozessen im Bereich der Infrastruktur-, Bau- und Nachhaltigkeitspolitik haben. Sie müssen im Besitz eines Doktorats in Politikwissenschaft, Public Policy, Transitionsstudien, oder einem verwandten sozialwissenschaftlichen Fach sein. Vorkenntnisse in den Bereichen Soziale Netzwerkanalyse, Survey-Design, Stakeholder-analyse oder Datenerhebung aus Dokumenten und Interviews sind von Vorteil. Gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache werden vorausgesetzt, Kenntnisse einer weiteren Landessprache sind von Vorteil.

Sie werden im Rahmen des PostDoc Projektes entsprechende Daten erheben, diese mittels qualitativer Inhaltsanalyse und quantitativer Netzwerkanalyse untersuchen und wissenschaftliche Publikationen dazu verfassen. Die / der PostDoc wird in den Forschungs-gruppen «Politikanalyse und Umweltgovernance» (M. Fischer) und «Nachhaltigkeits-transitionen und Business Innovationen» (C. Binz) in der Forschungsabteilung Umwelt-sozialwissenschaften der Eawag arbeiten. Die Anstellung ist auf zwei Jahre befristet und beginnt vorzugsweise im Februar 2023.

Wir bieten einen modernen Arbeitsplatz, fortschrittliche Anstellungsbedingungen, Weiterbildungsmöglichkeiten und ein vielfältiges Arbeitsspektrum. Die Eawag ist eine moderne Arbeitgeberin bei der die Mitarbeitenden im Zentrum stehen. Wir fördern die Gleichstellung von Frauen und Männern und unterstützen arbeitende Familien. Mehr Informationen über die Eawag und ihre Anstellungsbedingungen finden Sie unter ?url=www.eawag.ch&module=jobs&id=58341" target="_blank" rel="nofollow">?url=www.eawag.ch&module=jobs&id=58341" target="_blank" rel="nofollow">www.eawag.ch sowie ?url=www.eawag.ch%2Fde%2Fueberuns%2Farbeiten%2Fanstellung%2F&module=jobs&id=58341" target="_blank" rel="nofollow">?url=www.eawag.ch%2Fde%2Fueberuns%2Farbeiten%2Fanstellung%2F&module=jobs&id=58341" target="_blank" rel="nofollow">www.eawag.ch/de/ueberuns/arbeiten/anstellung/ .

Fragen zur Stelle können an Prof. Manuel Fischer oder Dr. Christian Binz an der Eawag gerichtet werden oder per Tel.: 0041 (0)58 765 56 76 (keine Bewerbungen).

Wenn Sie sich gerne mit diesem aktuellen und interessanten Thema im Rahmen der ausgezeichneten Arbeitsbedingungen an der Eawag auseinandersetzen möchten, würden wir uns über Ihre Bewerbung freuen.

Die Bewerbungsfrist ist der 30. November 2022. Die Bewerbung (mit Lebenslauf, zwei Empfehlungsschreiben sowie zwei Schreibproben, z.B. Dissertationskapitel, Konferenzartikel oder publizierter Artikel) erfolgt ausschliesslich über das Eawag-Stellenportal; der untenstehende Button leitet Sie zum Bewerbungsformular weiter.

In your application, please refer to myScience.ch and reference JobID 58341.


More job offers worldwide on jobs.myScience.org

Related Continuing Education Programs