Warning: this advert is not valid anymore. ()

Wissenschaftlicher Koordinator für die FLEX Satellitenmission - Earth Explorer 8 der Europäischen Weltraumagentur (ESA) (w/m/d)

 
Published
Workplace52428 Jülich, Nordrhein-Westfalen, Germany
Category
Position
Job Startzum nächstmöglichen Zeitpunkt

Forschung für eine Gesellschaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im Forschungszentrum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz- Gemeinschaft stellen wir uns großen gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit und erforschen Optionen für die digitalisierte Gesellschaft, ein klimaschonendes Energiesystem und ressourcenschützendes Wirtschaften. Arbeiten Sie gemeinsam mit rund 7.100 Kolleginnen und Kollegen in einem der größten Forschungszentren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns!

Möchten Sie zu Lösungen für den Klimawandel und die Ressourcenverknappung beitragen? Arbeiten Sie mit uns im Institut für Bio- und Geowissenschaften – Pflanzen wissenschaften (IBG-2) – an innovativen Nutzungs-, Produktions- und Technologiekonzepten rund um die Themen Pflanze, Nachhaltigkeit und Bioökonomie. Forschen Sie interdisziplinär in internationalen oder regionalen Teams an modernsten Sensoren und Messkonzepten – im Labor, im Gewächshaus sowie auf dem Feld oder aus der Luft. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung neuartiger nicht invasiver Messansätze, die multi- und hyperspektrale Bildgebung sowie verschiedene Fluoreszenztechniken umfassen. Tragen Sie bei zu über zehn Jahren Erfahrung in Pflanzenphänotypisierung und wissensbasierter Bioökonomieforschung.

Verstärken Sie diesen Bereich zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Wissenschaftlicher Koordinator für die FLEX-Satellitenmission Earth Explorer 8 der Europäischen Weltraumagentur (ESA) (w/m/d)

Description

Im Jahr 2025 wird der Europäische Forschungssatellit FLEX, der als „Earth Explorer 8“ der Europäischen Weltraumagentur (ESA) entwickelt wird, gestartet und stellt dann globale Aufnahmen der sonnen-induzierten Fluoreszenz zur Verfügung (siehe ?url=https%3A%2F%2Fearth.esa.int%2Feogateway%2Fmissions%2Fflex&module=jobs&id=59079" target="_blank" rel="nofollow">?url=https%3A%2F%2Fearth.esa.int%2Feogateway%2Fmissions%2Fflex&module=jobs&id=59079" target="_blank" rel="nofollow">https://earth.esa.int/eogateway/missions/flex ). Das Forschungszentrum Jülich richtet das deutsche FLEX-Projektbüro ein, das die FLEX-Satellitenmission wissenschaftlich begleiten wird. Ziel des Projektbüros ist es, die FLEX-Satellitenmission einer breiteren wissenschaftlichen Nutzergemeinde zu vermitteln und seine operationellen und wissenschaftlichen Nutzungs möglichkeiten zu kommunizieren. Weiterhin wird das FLEX-Projektbüro die Nutzung der zukünftigen FLEX-Daten für nationale Forschungszwecke unterstützen und Forschungsprojekte zur Nutzung der sonnen-induzierten Fluoreszenz begleiten. Ihre Aufgaben umfassen im Detail:

  • Organisation und Verwaltung von Inhalten, z.B. wissenschaftlichen Berichten, Workshopmaterialien etc.
  • Aufbau eines Internetauftritts für das FLEX-Projektbüro
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Aufbau eines wissenschaftlichen und öffentlichen Publikums sowie Erhöhung der Sichtbarkeit der FLEX- Mission
  • Aktive Kommunikation mit der DLR und ESA sowie aktive Einbindung von unterschiedlichen wissenschaftlichen Gruppen

Requirements

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) mit oder ohne Promotion im Bereich der Geografie, Meteorologie, Geophysik (oder verwandten Geowissenschaften), Biologie oder Physik bzw. eines verwandten Studienfachs; alternativ ist eine vergleichbare Berufserfahrung in den genannten Studienrichtungen möglich
  • Erfahrung in der Nutzung von bestehenden Fernerkundungsprodukten ist wünschenswert
  • Erfahrung im Projektmanagement und Reporting
  • Erfahrung in der Außendarstellung
  • Erste Erfahrung im Eventmanagement
  • Sorgfältige und ergebnisorientierte Arbeitsweise sowie das Interesse, sich in wissenschaftliche Problemstellungen einzuarbeiten und diese eigenständig umzusetzen
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit in deutscher und englischer Sprache sowie aktive Mitarbeit bei allen Belangen des FLEX-Projektbüros
  • Sicheres und gewandtes Auftreten gegenüber Vertreterinnen und Vertretern von Wissenschaft, Wirtschaft und Politik
  • Bereitschaft zu flexiblen Dienstzeiten und Reisebereitschaft (meist deutschlandweit)
  • Fähigkeit, anfallende Arbeiten eigenständig zu organisieren und im Team zu arbeiten
  • EDV-Kenntnisse in der Anwendung der gängigen MS-Office-Programme und Bereitschaft zur Einarbeitung in neue EDV-Programme

We offer

Wir arbeiten an hochaktuellen gesellschaftlichrelevanten Themen und bieten Ihnen die Möglichkeit, den Wandel aktiv mitzugestalten! Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch:

  • Integration in eine weltweit führende Forschungsgruppe auf diesem Gebiet mit einem anregenden wissenschaftlichen Umfeld
  • Mitgestaltung eines Projektes mit nationaler und internationaler Sichtbarkeit
  • Umfassende Möglichkeit zur Weiterbildung
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Eine Teilzeittätigkeit mit 19,5 bis 32 Wochenstunden sowie eine flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Die Möglichkeit zum (orts-)flexiblen Arbeiten, z.B. im Homeoffice
Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Aufgabe in einem internationalen und interdisziplinären Arbeitsumfeld in einer zunächst bis zum 30.06.2025 befristeten Stelle mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive. Vergütung und Sozialleistungen erfolgen in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgaben übertragung im Bereich der Entgeltgruppe 13 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund).

Contact and Address

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit vielfältigen Hintergründen, z.B. hinsichtlich Alter, Geschlecht, Behinderung, sexueller Orientierung / Identität sowie sozialer, ethnischer und religiöser Herkunft. Ein chancengerechtes, diverses und inklusives Arbeitsumfeld, in dem alle ihre Potenziale verwirklichen können, ist uns wichtig.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Die Position ist bis zur erfolgreichen Besetzung ausgeschrieben. Bitte bewerben Sie sich daher möglichst zeitnah über unser Online-Bewerbungsportal.

Fragen zur Ausschreibung?
Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular (https://www.fz-juelich.de/de/karriere/stellenangebote/2022-465?contact). Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewerbungen per E-Mail angenommen werden können.

Web

Warning: this advert is not valid anymore. ()
In your application, please refer to myScience.ch and reference JobID 59079.

This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |