Armutsbekämpfung im Podcast

Die ETH-Initiative ETH for Development ETH4D möchte globale Herausforderungen im Bereich der nachhaltigen Entwicklung meistern.

Armut hat viele Gesichter. Die Frage nach erschwinglicher Ernährung, Wasser, Wohnraum und Energie sind nur einige Faktoren, mit denen arme Menschen in ihrem Alltag konfrontiert sind. Die Initiative ETH for Development ETH4D will Armut nicht dadurch bekämpfen, dass sie Menschen aus einer schlechten Situation "rettet", sondern indem sie bestimmte Umstände verbessert, wie zum Beispiel den Zugang zu netzunabhängiger Elektrizität. Die Geschäftsführerin von ETH4D, Adina Rom, und der Doktorand Churchill Agutu sind Gäste des ETH-Podcast und sprechen darüber, wie Forschung und Praxis einen Unterschied im Kampf gegen die Armut machen können.

Redaktion