Ein Jahrzehnt der Führungsrolle von ABB im Bereich der Elektromobilität

Seit 2010 hat ABB den globalen Wandel hin zur Elektromobilität mit einer Vielzahl von technologischen Errungenschaften vorangetrieben. Hier findest du einige der Highlights weltweit.

2010: ABB liefert erste 50-Kilowatt-Ladestation Europas
In den Niederlanden wird die erste kommerzielle EV-Ladestation in Europa in Betrieb genommen, die mit einem 50-kW-Schnellladegerät von ABB ausgestattet ist. Die Station befindet sich in einer konventionellen Tankstelle in der Stadt Leeuwarden. Ein örtliches Taxiunternehmen stellt nimmt einige Elektrofahrzeuge in Betrieb, um die neue Einrichtung zu nutzen.

2012: Erster Prototyp des CCS-Ladesystems durch ABB und CCS Alliance
ABB zeigt 2012 erstmals auf US-amerikanischen und deutschen Messen einen funktionierenden Prototyp einer CCS-Schnellladestation (Combined Charging System). Der offene Standard der CCS-Ladegeräte wurde entwickelt, um die Nutzung von Elektrofahrzeugen zu fördern, indem das Ladeerlebnis für jeden Benutzer vereinfacht wird.

2012-2013: ABB-Ladegeräte für die ersten landesweiten Gleichstrom-Ladesysteme
Das Wachstum der landesweiten Ladesysteme in Dänemark, Estland und den Niederlanden wird von ABB unterstützt. Netzwerke mit mehr als 100 DC-Schnellladegeräten von ABB werden in diesen Ländern gemeinsam mit Betreibern dieser Stationen installiert.

2014: ABB liefert das weltweit erste zertifizierte Multi-Standard-Ladegerät mit 3 Steckern
ABB liefert als globale Premiere ein zertifiziertes Multi-Standard-Ladegerät - die Schnellladestation Terra 53 mit Steckern für CCS, CHADeMO und AC. Die umfassende Ladekompatibilität der Terra 53 unterstützt dank offener Branchenschnittstellen alle aktuellen Elektrofahrzeuge sowie Elektrofahrzeuge der nächsten Generation.

2016: ABB liefert Europas erste Ladestationen für Busse
Europas erstes E-Bus-Ladesystem mit OppCharge-Technologie von ABB wird im schwedischen Göteborg installiert. Dieses Open-Standard-System wurde in Zusammenarbeit mit Volvo entwickelt. Es soll Bussen anderer Hersteller ermöglichen, diese Ladestationen zu nutzen.

2018: ABB wird zum offiziellen Ladepartner für die Jaguar I-PACE eTROPHY-Rennserie ernannt
Kundenspezifisch konstruierte ABB-Schnellladegeräte werden an die vollelektrischen Jaguar I-PACE eTROPHY-Rennserien geliefert - eine Weltneuheit im Motorsport.

2018: ABB liefert Europas erste Ladegeräte für Elektrolastwagen
Für E-Trucks, die bis 2030 voraussichtlich 15 Prozent des gesamten Lkw-Absatzes ausmachen, entwickelt ABB ein Portfolio von Ladelösungen für schwere Fahrzeuge von 3 bis 600 kW.

2018: ABB bringt erstmals flüssigkeitsgekühlte Hochleistungsladegeräte auf den Markt
Die Ladegeräte vom Typ Terra HP ermöglichen Ladeleistungen bis 350 kW. Zwei grosse Ladepunktbetreiber (Electrify America und IONITY) wählen ABB für die Lieferung dieser Terra HP-Ladegeräte aus.

2018: ABB lädt den weltweit ersten autonomen elektrischen Personenbus auf
Das Pilotprojekt autonomer Bus der Nanyang Technological University (NTU) in Singapur setzt auf zwei ABB Heavy Vehicle Chargers (HVC) von ABB, um die weltweit ersten elektrischen, vollständig autonomen 40-Sitze-Busse aufzuladen. Zwei HVC laden ein Paar dieser 12-Meter-E-Busse von Volvo in 3 bis 6 Minuten auf.

2019: ABB liefert EV-Ladelösungen für Deutschlands erstes vollelektrisches Busdepot
ABB liefert eine End-to-End-EV-Ladelösung für Deutschlands grösstes Elektrobusdepot bei der Hamburger Hochbahn, mit einer sequentiellen Aufladung von 150 kW über Nacht.

2020: ABB liefert eine integrierte Ladelösung für Singapurs erstes vollautomatisches Containerterminal
Die erste Anwendung von ABB-Ladegeräten für eine Flotte von automatisiert fahrerlos geführten Fahrzeugen im kommerziellen Betrieb im Hafen von Tuas in Singapur. Der erste Liegeplatz wird 2021 in Betrieb sein.

2020: ABB liefert erste Ladegeräte für aufstrebende Elektromobilitätsmärkte Mongolei und Pakistan
Die in Ulaanbaatar, Mongolei, installierte Ladestation Terra 53 ist die erste Gleichstrom-Schnellladestation des Landes. Die Schwellenländer verzeichnen ein schnelles Wachstum bei der Nutzung von Elektrofahrzeugen.

2020: ABB wird Ladetechnologie für die Gen3-Fahrzeuge der ABB FIA Formel E Weltmeisterschaft liefern
In der neunten Saison der vollelektrischen Rennserie (2022-23) wird ABB der offizielle Zulieferer für die Ladestationen sein.


This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |