Erstmals im Neubau: Diplomvergabe für die 166 Absolventinnen und Absolventen der Hochschule Luzern - Musik

Am 22. September 2020 fand die Diplomfeier des Departements Musik der Hochschule Luzern statt - zum ersten Mal im neuen Gebäude auf dem «Kampus Südpol». Insgesamt wurden 166 Absolventinnen und Absolventen der Bachelorund Master-Studiengänge diplomiert. Auf Stufe Weiterbildung gab es 45 Abschlüsse. Zudem wurden zwei Bachelor-Absolventen und eine Bachelor-Absolventin mit dem Strebi-Gedenkpreis ausgezeichnet.

Weitere Bilder gibt es in der Flickr-Galerie.

Diese Woche endete für 68 Personen das Bachelor-Studium und für 98 das Master-Studium am Departement Musik der Hochschule Luzern. Im Studium Bachelor of Arts in Music erhielten 61 Absolventinnen und Absolventen ihre Diplome, davon 43 im Profil Klassik und 18 im Profil Jazz.

Im Master of Arts in Music wurden insgesamt 45 Diplome vergeben, die meisten davon im Profil Performance Klassik (16). Im Master of Arts in Musikpädagogik haben 53 Absolventinnen und Absolventen ihre berufliche Qualifikation für das Unterrichten an Musikschulen oder Maturitätsschulen erworben, auch hier gab es die meisten Diplome im Profil Klassik (31).
Weiter schlossen 45 Berufspersonen ihre Weiterbildung mit einem Diploma of Advanced Studies (DAS) oder einem Certificate of Advanced Studies (CAS) ab.
Die feierliche Diplomvergabe vom Dienstag, 22. September 2020 fand erstmals im neuen Gebäude des Departements Musik der Hochschule Luzern auf dem ’Kampus Südpol’ statt.

Zwei Gewinner und eine Gewinnerin des Strebi-Gedenkpreises

An der Diplomfeier wurden drei, mit je 2ʼ000 Franken dotierte Preise der Strebi Stiftung für besonders herausragende Bachelor-Absolventinnen und -Absolventen verliehen. Gewonnen haben:

Nils Fischer, Bachelor of Arts/Musik und Bewegung Nils Fischer (geb. 1988 aus Luzern) zeigt nicht nur im Rahmen seiner Bachelorarbeit eine herausragende Sensibilität im Umgang mit Kindern in verschiedenen Altersgruppen. Mit seiner inspirierenden Persönlichkeit animiert er die Schülerinnen und Schüler zur schöpferischen Kreativität und unterstützt, fördert und fordert sie. Die Achtsamkeit gegenüber der Musik und sein künstlerisches Schaffen verbindet er hervorragend mit seiner musikpädagogischen Arbeit. Eine bewusst spielerische Hinführung zum differenzierten Ausdruck der Musik und Bewegung zeichnet seine einzigartige Unterrichtstätigkeit aus.

Flora Karetka, Bachelor of Arts in Music, Profil Klassik, Hauptfach Querflöte Flora Karetka (geb. 1998 aus Le Grand-Saconnex GE) hat in ihrer Bachelor-Abschlussprüfung sämtliche Qualitäten präsentiert, die sie als Musikerin auszeichnen. Dazu gehören unter anderem die tiefe Durchdringung der gewählten Werke, ihren hohen dramaturgischen Anspruch an Konzeption und Darstellung ihres Programms sowie ihre stilistische und klangliche Vielfalt auf dem Instrument. Ihr Spiel ist von grosser Hingabe, Sorgfalt und persönlicher Erzählung geprägt. Ihr ebenfalls sehr gelungenes Bachelor-Projekt hat sie coronabedingt komplett umgestaltet. Unter dem Titel ’Telemann in Town’ führte sie sechs Sonaten von Georg Philipp Telemann an verschiedenen Orten Luzerns unter freiem Himmel auf. Die Orte wurden dabei so gewählt, dass sie den Charakter des jeweiligen musikalischen Werkes spiegelten.

Luca Koch, Bachelor of Arts in Music, Profil Jazz, Hauptfach Gesang Luca Koch (geb. 1997 aus Vorderthal SZ) hat sich während des Studiums auf beeindruckende Weise entwickelt: Als Sänger, Komponist und Textverfasser. Sein Bachelor-Konzert überzeugte durch künstlerischen Mut, interdisziplinären Ansatz und einzigartige Instrumentierung. Luca Koch scheute dabei keinen Aufwand. Mit starker Präsenz auf der Bühne und dichtem Interplay im Ensemble vermochte er das Publikum in seinen Bann zu ziehen.
Luca Koch wird von der Schweizerischen Studienstiftung gefördert und ist neben dem Studium in diversen Ensembles tätig. Anfang September erschien seine EP ’Strichworte’ (Ranunkel Records).

Info-Tage zum Musik-Studium
Vom 25. November bis 2. Dezember 2020 öffnet die Hochschule Luzern - Musik ihre Türen für alle, die sich für das PreCollege, ein Bacheloroder Master-Studium im musikalischen Bereich interessieren. Besucherinnen und Besucher können in Unterrichtslektionen reinschnuppern und erhalten Informationen zu den einzelnen Studienangeboten aus erster Hand von Studierenden und Dozierenden. www.hslu.ch/m-info-tage