Externes Fachseminar Gebäudetechnik 2022

Das diesjährige EFS führte uns nach Florenz und Mailand. Treffpunkt und Start der Reise war bei der Hochschule Luzern. Von da aus Überführte uns der Bus nach Florenz.

Die ersten drei Tage verbrachten wir in Florenz. In Florenz hatten wir das Vergnügen, dass wir ein Weingut besichtigen durften. Dort wurden wir in die Kunst der Weinherstellung sowie auch in die Bewirtschaftung der Rebberge eingeführt. Nach der Besichtigung durften wir uns auf dem Weingut mit Wein und typischem italienischen Essen verpflegen. (s. Bilder)

Am Mittwoch mussten wir mit schwerem Herzen Abschied von Florenz nehmen und reisten weiter nach Mailand.
Die letzten drei Tage der Reise verbrachten wir in Mailand. Am Anreisetag hatten wir das Vergnügen das Champions League Spiel zwischen AC Milan und Dinamo Zagreb im Stadion «San Siro» zu besuchen.

Am Donnerstag stand die Besichtigung des Werks von Recuperator an. Die Besichtigung des Werks hat uns einen grossartigen Einblick in die Produktion von Lüftungswärmetauschern gegeben. Durch die Besichtigung und die Rundführung war es uns möglich die gelernte Theorie zu festigen und ein besseres Verständnis für die Praxis zu schaffen.

An dieser Stelle wollen wir uns bei der HSLU bedanken, dass sie uns eine Blockwoche wie diese ermöglicht hat.
Speziell bedanken wir uns bei unseren Dozenten Heinrich Huber und Gianrico Settembrini, dass sie uns durch die Blockwoche begleitet haben.
Das EFS war für alle Studierende eine Woche, welche wir nie vergessen werden!