Fachkräftemangel in der Informationssicherheit: Neues Erasmus+ Projekt an der Universität Liechtenstein

Fragen der Informationssicherheit spielen in der digitalen Transformation eine zunehmend wichtige Rolle. Cyberangriffe auf Unternehmen und Privatpersonen verursachen erhebliche finanzielle Schäden und gefährden den Fortschritt der Digitalisierung in kritischen gesellschaftlichen Bereichen. Dem soll ein neues Erasmus+ Projekt an der Universität Liechtenstein helfen entgegenzuwirken. Zu Medienmitteilung und Foto.