Gerüstet für die Digitalisierung

CAS Digital Communication Excellence der FH Graubünden zertifiziert

25. Juni 2020

Die Welt befindet sich im Kommunikationswandel. Die Digitalisierung nimmt immer stärkeren Einfluss auf das Leben. Etablierte Strukturen müssen überdacht werden, besonders im Kommunikationsbereich. Das Weiterbildungsangebot CAS Digital Communication Excellence an der Fachhochschule Graubünden rüstet Führungskräfte für diese digitale Transformation. Nun wurde es - ein Jahr nach seiner Einführung - von der IAB Switzerland Association zertifiziert.

Im Weiterbildungsangebot CAS Digital Communication Excellence lernen die Absolventinnen und Absolventen, die Möglichkeiten der digitalen Transformation als Teil Ihrer Leadership-Strategie gekonnt zu planen, einzusetzen und zu verantworten. Gerademal ein Jahr nach der Einführung des Studienangebots an der FH Graubünden wurde dieses nun von der IAB Switzerland Association als Vertreterin der digitalen Werbebranche in der Schweiz zertifiziert.

«Uns überzeugt das Gesamtprogramm des CAS bezüglich des Aufbaus, der Themenpalette sowie der Kombination aus Theorie und Praxis», sagt Kristina Kaiser, Verantwortliche für Zertifizierungen bei der IAB Switzerland Association. Der Fokus des CAS Digital Communication Excellence liege auf Digitalisierung, Medien, Kommunikation, Marketing und Leadership. «Als Fachverband sind wir bestrebt, dass Fachwissen in diesen Themengebieten entwickelt und gefördert wird.» Die Dozierenden der FH Graubünden bezeichnet der Branchenverband IAB als «ausgewiesene Experten ihres Fachgebiets»

Rückendeckung für eigene Digitalisierungsprojekte
Das Weiterbildungsangebot der FH Graubünden richtet sich an Kommunikatorinnen und Kommunikatoren, Führungskräfte in Unternehmen, Agenturen und Medienhäusern sowie Freelancerinnen und Freelancer, die das Potenzial der digitalen Transformation für ihre Kommunikationsentwicklung voll ausschöpfen wollen. «Gerade diese unterschiedlichen Sichtweisen und der damit verbundene Austausch haben einen zusätzlichen Lerneffekt, machen den Teilnehmenden Mut und geben Rückendeckung für eigene Digitalisierungsprojekte», sagt Studienleiterin Ines Jansky.

Im ersten Jahrgang absolvierten 22 Führungskräfte aus den unterschiedlichsten Bereichen den Lehrgang an der FH Graubünden. «Der CAS Digital Communication Excellence hat mir einen tollen Überblick über die digitalen Möglichkeiten in der Marketingund Unternehmenskommunikation gegeben», sagt etwa Patrizia Stocker, Communication Manager bei Novartis AG. Durch den Aufbau habe sie aber auch Familie und Beruf sehr gut unter einen Hut bringen können. «Der Lehrgang vermittelt komprimiertes Wissen und Methodenkompetenz für die Herausforderungen der Unternehmenskommunikation in der heutigen Zeit», betont auch Susann Davis von der Sonova AG.

Im Oktober startet der nächste Lehrgang CAS Digital Communication Excellence an der FH Graubünden. In regelmässigen Videokonferenzen stellt Studienleiterin Ines Jansky vorab das Studienangebot vor und beantwortet Fragen. Die nächste Information findet am Donnerstag, 2. Juli 2020 um 18 Uhr statt. Anmeldungen unter: ines.jansky@clutterfhgr.ch

Weitere Details und Termine:

CAS Digital Communication Excellence: fhgr.ch/dce