Hochschule für Wirtschaft FHNW vergibt 549 Bachelor- und Master-Diplome

Praxisorientierte, international ausgerichtete, englischsprachige Studiengänge sind sowohl von Studierenden als auch von der Wirtschaft gefragt. An der Hochschule für Wirtschaft FHNW werden solche seit 20 Jahren angeboten. Auch der Studiengang Wirtschaftsinformatik wird an der FHNW seit 20 Jahren angeboten.

Am vergangenen Wochenende fanden in Basel, Brugg-Windisch und Olten Diplomfeiern der Hochschule für Wirtschaft FHNW statt. 549 Studierende der Managementund Wirtschaftsinformatik-Studiengänge durften ihr wohlverdientes Diplom in Empfang nehmen.

Im Interesse der Studierenden und der Wirtschaft

Deutlich wird das Bedürfnis der Studierenden, ihr Studium flexibel auf die eigenen Lebensumstände anpassen zu können. Die Hälfte der insgesamt 501 Bachelor-Absolvierenden hatten im Teilzeitmodell studiert. Bei den 48 Master of Science-Absolvierenden lag die Quote sogar bei über 60 Prozent.

Neben den Teilzeitangeboten sind auch international ausgerichtete Studiengänge gefragt: Rund ein Drittel der Abschlüsse werden an der Hochschule für Wirtschaft FHNW in englischsprachigen Bachelorund Master-Programmen erworben. Damit orientiert sich das Studienangebot am Interesse der Arbeitgeber, die vernetzt denkende und interkulturell kompetente Mitarbeitende für die globalisierte und digitalisierte Wirtschaft suchen.

Insgesamt 11 Diplomandinnen und Diplomanden wurden im Rahmen der Feiern zusätzlich für ihre hervorragenden Leistungen geehrt. Die Namen aller Diplomierten der drei Standorte, Bilder und weitere Informationen finden Sie unter:

www.fhnw.ch/wirtschaft