Jahresbericht 2019 der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW: Dank Innovationskraft und konsequenter Praxisorientierung weiterhin auf Erfolgskurs

Jahresbericht 2019 der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW: Dank Innovationskraft und konsequenter Praxisorientierung weiterhin auf Erfolgskurs

Im Jahr 2019 konnte sich die Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW mit 12 646 immatrikulierten Studierenden erfolgreich am Markt behaupten. Im Jahr 2019 schlossen 3 003 Studierende ihr Studium an der FHNW ab und traten als qualifizierte Fachkräfte in den Arbeitsmarkt ein.

Das Kerngeschäft der FHNW war auch 2019 die berufsbefähigende Ausbildung: 2 303 Absolventinnen und Absolventen schlossen 2019 ihr Studium mit einem Bachelor of Science ab (700 mit einem Master of Science). Die Zahl der eingeschriebenen Studentinnen und Studenten stieg 2019 um 1.8 Prozent auf 12 646. Der Anteil der Studierenden aus den Trägerkantonen blieb mit zwei Dritteln stabil.

In der anwendungsorientierten Forschung und Entwicklung konnte die FHNW im Jahr 2019 insgesamt 1 261 Forschungsprojekte mit Praxispartnern realisieren und mit rund CHF 59 Mio. die Summe an generierten Drittmitteln um 4.7 Prozent zum Vorjahr steigern.

Mit praxisorientierter Innovation gezielt Nachhaltigkeit generieren

«Damit die FHNW ihre gute Position innerhalb der Schweizer Fachhochschullandschaft weiterhin behaupten kann, bedarf es der gezielten strategischen Weiterentwicklung», so Crispino Bergamaschi, Direktionspräsident der FHNW. Dabei richtet die FHNW ihren Blick auf drei Schwerpunkte: Die FHNW will die inhaltlichen und institutionellen Herausforderungen der digitalen Transformation innovativ meistern. Vor dem Hintergrund des digitalen Wandels entwickelt die FHNW ihr Portfolio weiter, um den Anforderungen des zukünftigen Arbeitsmarkts gerecht zu werden. Hierzu sind die Neuentwicklungen wie der Bachelor-Studiengang « Data Science », den die FHNW 2019 als erste Schweizer Fachhochschule eingeführt hat, und der Master-Studiengang « Medical Informatics » beispielhaft zu nennen. Und schliesslich will die FHNW verstärkt in die Entwicklung und Gewinnung von qualifizierten Mitarbeitenden investieren.

Detaillierte Zahlen aus dem Geschäftsjahr 2019, Berichte aus den neun Hochschulen der FHNW sowie weitere Informationen und Highlights finden Interessierte auf www.fhnw.ch/jahresbericht