LL.M. - Studienreise nach Hong Kong und Singapur

LL.M. - Studienreise nach Hong Kong und Singapur


Zum Auftakt der Studienreise nach Hong Kong und Singapur vom 11.-17. Oktober 2015 konnten 22 Studierende des Executive Master-Studiengangs (LL.M.) in International Taxation zusammen mit Martin Wenz über aktuelle Fragen der Internationalen Steuerpolitik persönlich mit Vertretern der Steuerverwaltung in Hong Kong diskutieren.


Doris Lee, Commissioner der Regierung von Hong Kong, mit Martin Wenz, Universität Liechtenstein

Doris Lee, Commissioner der Regierung von Hong Kong, gab zunächst eine Einführung in das nationale und internationale Steuersystem der Sonderverwaltungszone von Hong Kong sowie einen Einblick in die 32 Doppelbesteuerungsund 7 Steuerinformationsabkommen, die Hong Kong in den letzten Jahren, unter anderem auch mit Liechtenstein, abgeschlossen hat. Dementsprechend tauscht die Steuerverwaltung von Hong Kong relevante Steuerinformationen mit anderen Staaten und Jurisdiktionen unter bestimmten Bedingungen auf aus.

Automatischer Informationsaustausch
Anders als in Liechtenstein rapportieren Finanzinstitute in Hong Kong die relevanten Informationen unter FATCA direkt an die USA. Betreffend der globalen Einführung des automatischen Informationsaustauschs verfügt Hong Kong gegenwärtig weder über die erforderlichen gesetzlichen noch über die informationstechnischen Voraussetzungen. Ein automatischer Informationsaustausch wird daher anders als in Liechtenstein nicht vor 2018 erwartet.

Tägliche Highlights der Studienreise sind hier zu finden.