Neuer Direktor der Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik FHNW

  -  Deutsch   -  Français  -  Italiano
Neuer Direktor der Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik FHNW

Der Fachhochschulrat der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW hat am 5. Dezember 2022 Dr. Gerhard Schrotter zum neuen Direktor der Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik FHNW gewählt.

Dr. Gerhard Schrotter (45) hat sein Studium in Geomatik 2002 an der Technischen Universität Graz Österreich) mit einem Master of Science abgeschlossen und erlangte 2009 seine Promotion in Videogrammetrie (Erstellung von 3D-Modellen mit Videostreams) am Institut für Geodäsie und Photogrammetrie der ETH Zürich. Von 2006 bis 2011 war er in verschiedenen Führungsfunktionen im Bereich der geografischen Informationssysteme (GIS) tätig. Seit 2011 ist Dr. Gerhard Schrotter Direktor von Geomatik und Vermessung (GeoZ) der Stadt Zürich und Mitglied der Geschäftsleitung des Tiefbauund Entsorgungsdepartements. 2017 hat er sich am Singapore ETH-Centre weitergebildet und Projekte wie Digitaler Untergrund etabliert. Seit 2018 ist er an der ETH Zürich Dozent zu den Themen Smart City, Digitaler Zwilling sowie Digitaler Untergrund und seit 2019 Präsident der Schweizerischen Organisation für Geoinformation (SOGI).

Per 1. August 2023 wird Dr. Gerhard Schrotter die strategische und operative Führung sowie die zukunftsgerichtete Weiterentwicklung der Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik FHNW mit über 173 Mitarbeitenden und rund 460 Studierenden Übernehmen. In seiner Funktion als neuer Direktor wird Dr. Gerhard Schrotter das regionale und nationale Netzwerk sowie die Positionierung der Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik FHNW strategisch ausbauen und verstärken, die Weiterentwicklung eines zeitgemässen, praxisorientierten und wissenschaftsbasierten Ausbildungsangebots fördern und als Mitglied der Direktion der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW die Entwicklung der FHNW mitverantworten. Prof. Ruedi Hofer, bisheriger Direktor der Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik FHNW, wird von seinen Aufgaben als Direktor Ende Juli 2023 zurücktreten.

Ursula Renold, Präsidentin des Fachhochschulrats der FHNW, freut sich über die Wahl des neuen Direktors. «Der neue Direktor der Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik FHNW muss einem anspruchsvollen Profil entsprechen und die Kompetenz haben, zukünftige Herausforderungen zielorientiert und nachhaltig zu meistern. Wir sind Überzeugt, mit Gerhard Schrotter die hierfür geeignete Person gefunden zu haben. Seine ausgewiesene langjährige Führungserfahrung hat mich sehr beeindruckt», so Ursula Renold.

Crispino Bergamaschi, Direktionspräsident der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW und Leiter des Berufungsverfahrens zieht zur Wahl des neuen Direktors das Fazit: «Ich freue mich ausserordentlich über die Wahl von Gerhard Schrotter. Der neue Direktor hat die Erfahrung, das Netzwerk und die Persönlichkeit, welche für die Funktion als Direktor der Hochschule für Architektur, Bau und Geomatik FHNW zentral sind».