Prof. Dr. René Hüsler wird Direktor des neuen Departements Informatik der Hochschule Luzern


Luzern, 6. Mai 2014 René Hüsler wird Direktor des neuen Departements Informatik der Hochschule Luzern Der Fachhochschulrat hat René Hüsler per 1. August 2014 zum Direktor des neuen Departements Informatik gewählt. Als erfahrene Führungskraft bringt der promovierte ETH-Informatiker beste Voraussetzungen mit, um den Aufbau und die Entwicklung des neuen Departements erfolgreich zu führen. Seine jetzige Stelle als Direktor des Departe- ments Technik & Architektur wird umgehend ausgeschrieben und die interimistische Leitung voraussichtlich durch Vizedirektorin Andrea Weber Marin wahrgenommen. Am 19. Dezember 2013 hat der Konkordatsrat der Hochschule Luzern entschieden, ein neues Departement Informatik zu schaffen. Darin sollen die Informatik des Departements Technik & Architektur und die Wirtschaftsinformatik des Departements Wirtschaft organisatorisch zusammengefasst und das gemeinsame Entwicklungspotenzial ausgeschöpft werden. Dabei werden auch neue Angebote geprüft. Das Departement soll im Vollausbau rund 800 bis 1’000 Studierende ausbilden sowie in der anwendungsorientierten Forschung und in der Weiterbildung tätig sein. Das neue Departement wird seinen Betrieb an einem Standort im Konkordatskanton Zug im Herbst 2016 aufnehmen. Eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung und beim Aufbau des neuen Departements wird dem neuen Direktor zukommen. Er wird den Change-Prozess führen und zusammen mit seinen Mitarbeitenden die Departementsstrategie entwickeln, die Angebote definieren sowie den operativen Betrieb sicherstellen. Das neue Departement wird auf dem Arbeitsmarkt einen wichtigen Beitrag zur Entschärfung des Mangels an Informatik-Fachkräften leisten. Es wird Impulse in die Zentralschweizer Wirtschaft geben und zur weiteren Profilierung der Hochschule Luzern in der schweizerischen Bildungslandschaft beitragen. Auf die Stellenausschreibung gingen 86 Bewerbungen ein. Durchgesetzt hat sich René Hüsler, der zurzeit als Direktor das Departement Technik & Architektur in Horw erfolgreich leitet. Der Fachhochschulrat hat ihn auf Antrag der eingesetzten Findungskommission zum Direktor des neuen Departements gewählt. Mit René Hüsler kann eine erfahrene und versierte Führungspersönlichkeit für dieses wichtige strategische Projekt gewonnen werden. Er kennt die Hochschule Luzern, die Zentralschweiz und die schweizerische Hochschul-Landschaft bestens. René Hüsler ist promovierter Informatiker der ETH Zürich (Dr. sc. techn. ETH). Er verfügt über Erfahrungen in der Privatwirtschaft, war von 2005 bis 2010 Vizedirektor Forschung und ist seither Direktor der Hochschule Luzern - Technik & Architektur. René Hüsler ist 50-jährig und wohnt mit seiner Familie in Hünenberg See/ZG. Er ist bestens in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik der Zentralschweiz vernetzt. René Hüsler wird seine neue Tätigkeit am 1. August 2014 aufnehmen und unverzüglich mit der Entwicklung des neuen Departements Informatik beginnen. Andrea Weber Marin übernimmt voraussichtlich die interimistische Führung des Departements Technik & Architektur. Sie ist zurzeit stellvertretende Direktorin und führt seit rund drei Jahren erfolgreich den Bereich Forschung am Departement. Die Stelle als Direktorin bzw. Direktor des Departements wird unverzüglich ausgeschrieben. Anlage: Porträtbild René Hüsler (Bildnachweis: Hochschule Luzern) Kontakte für