Roche zum elften Mal in Folge als eines der nachhaltigsten Gesundheitsunternehmen im Dow Jones Sustainability Index ausgezeichnet

  • Roche belegt in dem Dow Jones Sustainability Index 2019 den zweiten Platz
  • Das Resultat würdigt den Einsatz von Roche für die Nachhaltigkeit, die einen integralen Bestandteil der Geschäftsstrategie darstellt
  • Im Vergleich zu 2018 hat sich Roche in den folgenden Kategorien deutlich gesteigert: Verbesserung des Zugangs zu Medikamenten oder Produkten, Innovationsmanagement und Klimastrategie

Roche wurde erneut zu einem der nachhaltigsten Unternehmen innerhalb der Pharmabranche im Dow Jones Sustainability Index (DJSI) gekürt. Die Auszeichnung basiert auf einer eingehenden Bewertung der wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Leistungsfähigkeit des Unternehmens. Der Dow Jones Sustainability Index dient als Vergleichsindex für Investoren, die ihr Portfolio nach nachhaltigen Kriterien ausrichten.

Roche hat seine Führungsrolle dank einer herausragenden Nachhaltigkeitsstrategie behaupten können, die integraler Bestandteil ihres Geschäfts und der Kultur des Unternehmens ist.

’Wir sind stolz darauf, dass unsere vielfältigen Bemühungen um Nachhaltigkeit auch in diesem Jahr gewürdigt wurden’, so Severin Schwan, CEO von Roche. ’Nachhaltigkeit bedeutet für uns, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen und ein vertrauenswürdiger Partner zu sein. Langfristig können wir als Unternehmen nur erfolgreich sein, wenn wir bei allen Abläufen mit Integrität, Vertrauen und Respekt handeln. Dies geht weit über die Einhaltung geltender Vorschriften hinaus. Unser Ziel ist vielmehr, einen positiven Beitrag zur Gesellschaft zu leisten.’

So setzt sich Roche dafür ein, dass Medikamente und Diagnostika allen Menschen zur Verfügung stehen, die sie benötigen und arbeitet konsequent daran, Zugangsbarrieren zur medizinischen Versorgung zu erkennen und zu beseitigen. In Kenia, äthiopien, Nigeria, Ghana, im Sudan und in der Elfenbeinküste wurden deshalb die Lieferketten analysiert, um neue, einfachere Liefermodelle zu entwickeln. Dadurch wurden die Lieferketten weniger komplex und zuverlässiger gestaltet, mit dem Resultat, dass die Produkte direkt an Regierungen oder lokale Versorgungsstationen geliefert werden. Die Lieferzeiten von der Schweiz zu Lagerstandorten vor Ort wurden durch die Optimierung der Lieferketten enorm verkürzt − am Beispiel von Kenia von 90 Tagen auf 21 Tage.

Nachhaltigkeit bei Roche

Seit über 120 Jahren ist Nachhaltigkeit ein wichtiger Bestandteil der Roche Geschäftsstrategie. Roche verfolgt bei diesem Thema einen ganzheitlichen Ansatz: Das Unternehmen setzt sich nicht nur für einen besseren Zugang zu Medikamenten und diagnostischen Tests ein, sondern richtet seinen Fokus auch auf kontinuierliche Fortschritte in anderen Bereichen, dazu gehören gesellschaftliche Verantwortung, Umweltschutz, Nachhaltigkeitsfaktoren in der Lieferkette sowie die Gewinnung und Bindung von Mitarbeitenden.

Der grösste Beitrag von Roche an die Gesellschaft ist die Verbesserung der Gesundheitsversorgung. Dies verfolgt das Unternehmen, indem es die besten diagnostischen Tests und Medikamente entwickelt, um einige der dringendsten medizinischen Bedürfnisse der Welt zu erfüllen.

Roche versteht, dass dies nicht alleine möglich ist und weiss, dass der Schlüssel zur Schaffung von nachhaltigem Wert und Wachstum darin besteht, mit Stakeholdern zusammenzuarbeiten und einen offenen und konstruktiven Dialog zu führen. Damit schafft Roche nicht nur Werte für die Gesellschaft in den von uns geschaffenen Medikamenten und Technologien, sondern erreicht auch ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum für das Unternehmen.

Beispiele für unsere Aktivitäten im Bereich Nachhaltigkeit finden sich hier:
www.roche.com/sustainability.htm

über den Dow Jones Sustainability Index (DJSI)

Das globale Ranking wird jedes Jahr von den S&P Dow Jones Indices und RobecoSAM veröffentlicht und bewertet die Performance der weltweit nachhaltigsten Unternehmen. RobecoSAM lädt börsenkotierte Unternehmen zu einer Teilnahme ein. Die Firmen werden anhand einer systematischen Nachhaltigkeitsanalyse (’Corporate Sustainability Assessment, CSA’) ermittelt, die von RobecoSAM durchgeführt wird. Nur Unternehmen, die aufgrund dieser Bewertung in ihrer Branche führend sind, werden in den Index aufgenommen. Grundlage ist eine eingehende Beurteilung von langfristigen wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Kriterien, die sowohl allgemeine als auch branchenspezifische Nachhaltigkeitstrends berücksichtigen.