Strategische Ziele für das Eidgenössische Hochschulinstitut für Berufsbildung EHB

    -     Français
Der Bundesrat hat am 11. Dezember 2020 die strategischen Ziele für das Eidgenössische Hochschulinstitut für Berufsbildung (EHB) für die Jahre 2021-2024 verabschiedet. Das Expertenwissen des EHB ist in allen Sprachregionen sowie international gefragt. Auch als Hochschule soll sich das EHB weiterhin durch seine Nähe zur Arbeitswelt auszeichnen.

Das EHB stellt im Auftrag des Bundes schweizweit die Ausund Weiterbildung von Berufsbildungsverantwortlichen sicher, betreibt Berufsbildungsforschung und fördert die Berufsentwicklung. Der Leistungsauftrag des Bundes an den EHB-Rat läuft Ende Jahr aus. Für die nächste Vierjahresperiode hat der Bundesrat am 11. Dezember 2020 die strategischen Ziele 2021-2024 verabschiedet. Sie bauen auf der BFI-Botschaft 2021-2024 des Bundes auf und umfassen neben übergeordneten strategischen Organisationszielen, betrieblichen Zielen sowie Zielen für die Tätigkeitsbereiche Lehre, Forschung und Dienstleistungen, folgende Schwerpunkte:

  • Als führende Expertiseorganisation des Bundes unterstützt das EHB die Verbundpartner der Berufsbildung - Bund, Kantone und Organisationen der Arbeitswelt - kompetent und vorausschauend.
  • Im Dialog mit der Gesellschaft trägt das EHB zur nachhaltigen Entwicklung von Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt sowie zur Chancengerechtigkeit und zur digitalen Transformation in der Berufsbildung bei.
  • Das EHB greift Problemstellungen und Strömungen im Bildungssystem und auf dem Arbeitsmarkt frühzeitig auf und trägt mit praxisorientierten Lösungsvorschlägen zur Weiterentwicklung der Berufsbildung bei. Dies gilt besonders für die strategischen Themenfelder Didaktik der Berufsbildung, Digitalisierung, Kompetenzorientierung, Heterogenität, Fachkräfteund Qualifikationsbedarf, Mehrsprachigkeit und Mobilität.


Das Parlament hat am 25. September 2020 das Bundesgesetz über die Eidgenössische Hochschule für Berufsbildung verabschiedet. Die Referendumsfrist läuft bis zum 14. Januar 2021. Tritt das Gesetz in Kraft, so wird aus dem heutigen Hochschulinstitut eine Hochschule. Die strategischen Ziele 2021-2024 werden für sie unverändert gelten. Das EHB wird in der Periode 2021-2024 auch die institutionelle Akkreditierung gemäss Hochschulförderungsund -koordinationsgesetz (HFKG) durchlaufen.