Swissnex Singapore schliesst die Türen, Bildungs- und Wissenschaftsbüro an Botschaft neu eröffnet

Bern, 30.09.2015 - Elf Jahre lang hat swissnex Singapore die Beziehungen zwischen der Schweiz und Singapur im Bereich Bildung, Forschung und Innovation (BFI) geprägt und nachhaltig gestärkt. Heute schliesst die Aussenstelle des SBFI zur Förderung des Austauschs im BFI-Bereich seine Türen. Gleichzeitig wird vor Ort die Kontinuität der Unterstützung von Schweizer BFI-Akteuren durch die Eröffnung eines Bildungsund Wissenschaftsbüros an der Schweizer Botschaft gewährleistet.

Als einer der ersten Standorte hat swissnex Singapore massgeblich dazu beigetragen, während elf Jahren eine starke Schweizer Präsenz in Singapur aufzubauen und ein enges Netzwerk zwischen Forschenden und Unternehmern beider Länder zu flechten. Diese nachhaltigen Beziehungen mit diesem nach wie vor wichtigen Partnerland werden auch inskünftig zahlreiche Kooperationen hervorbringen. Damit hat swissnex Singapore seine Aufgabe weitestgehend erfüllt und sein Ziel erreicht.

Wissenschaft, Forschung und Bildung bleiben weiterhin ein wichtiger Pfeiler unserer bilateralen Beziehungen mit Singapur.  Am 1. Oktober wird ein neues Bildungsund Wissenschaftsbüro an der Schweizer Botschaft in Singapur eröffnet, besetzt durch zwei bisherige Mitarbeitende von swissnex Singapore. Als kompetente Anlaufstelle wird das Büro nach Bedarf und Möglichkeit schweizerische BFI-Akteure in der Vernetzung mit singapurischen Partnern unterstützen und beraten.