search

    Restrict:
    Pages
    Events
    Jobs
    Education
    Directory
    Wire
    News


    Results 1 - 20 of 355 for "wasser". (0.04 sec.)
    1 2 3 4 5 ... 18 Next »

    From sink to source: turbulence in water releases hormones from sediment
    Sampling in the river Luppe. (Photo: Anne-Katrin Müller)
    News - 27 Sep 2019
    Environment

    Natural, human oestrogens, as well as synthetic substances such as the contraceptive pill, pesticides and industrial chemicals, are transported mainly via our wastewater into surface waters. These so-called hormonally active agents can upset the normal hormone balance of aquatic organisms such as fish, and affect their development, health and reproduction.
    A new model calculates infection risks from water

    News - 13 Nov 2018
    Health

    Again and again it happens that humans fall ill with diarrhoea or have to vomit because they have come into contact with virus-contaminated liquids. This happens, for example, in swimming pools, hospitals, during floods or when collecting faeces and urine in dry toilets.
    Saving water but not at any cost
    The USA is the largest exporter in the world of agricultural products, and there
    News - 15 Oct 2018
    Environment

    Global trade is saving water on balance. In principle, this is a good thing. However, the water budget has its dark side - a fact which Eawag researchers have now brought to light.
    Head of research, development and rearing
    Job Offer - 26 Jun 2018 [archive] - Conecta Personal & Büromanagement GmbH - Obersteiermark
    Life Sciences - Environment
    Langer Hals half Saurier bei Unterwasserjagd
    Der kleine Kopf und der sehr lange Hals halfen 'Tanystropheus', beim Jagen seine
    News - 6 Aug 2020
    Palaeontology - Life Sciences

    Sein Hals bestand aus dreizehn extrem verlängerten Wirbeln und war dreimal so lang wie sein Rumpf: Der Giraffenhalssaurier "Tanystropheus" lebte vor 242 Millionen Jahren und hat mit seinem bizarren Körperbau schon viele Paläontologen ins Grübeln gebracht. Ein internationales Forschungsteam unter der Leitung der Universität Zürich zeigt nun, dass das Reptil im Wasser lebte und überraschend anpassungsfähig war.
    Eisenmangel verringert die Wirksamkeit von Impfungen
    News - 23 Jul 2020
    Health - Pharmacology

    Weltweit leiden etwa 40 Prozent der Kinder an Blutarmut, weil sie nicht genügend Eisen zu sich nehmen. Nun zeigen Untersuchungen von ETH-Forschenden, dass der Eisenmangel auch den Schutz von Impfungen schmälert.
    Fluor Recycling für Lithium Ionen Akkus
    Die Empa hat einen nicht-brennbaren Wasser-basierten Elektrolyten für Lithium-Io
    News - 17 Jul 2020
    Materials Science - Environment

    Lithium-Ionen-Akkus enthalten Fluor-reiche Salze, die an feuchter Luft zu giftigem, stark ätzendem Fluorwasserstoff zerfallen. Die Gefährlichkeit von Fluorwasserstoff erschwert und verteuert das Recycling. An der Empa startet nun ein Forschungsprojekt «Fluoribat», um dieses Problem zu lösen. So könnte der Lebenszyklus eines Akkus preisgünstiger ablaufen und zugleich sicherer werden.
    Hitzestress: Das Klima setzt dem europäischen Wald nachhaltig zu
    In einem Wald in Hölstein bei Basel untersuchen Forschende die Auswirkungen des
    News - 16 Jul 2020
    Environment

    So heiss und trocken wie 2018 war noch kein Jahr seit dem Beginn der Wetteraufzeichnungen. Eine erste umfassende Analyse zu den Folgen der Trockenheit zeigt, dass die mitteleuropäischen Wälder nachhaltigen Schaden genommen haben. Gelitten haben auch Baumarten, die eigentlich als trockenresistent gelten, wie Buche, Kiefer und Weisstanne. Die internationale Ébersichtstudie entstand unter Leitung der Universität Basel, die ein in Europa einzigartiges Waldexperiment durchführt.
    Erstmals freigelegter Planetenkern entdeckt
    Künstlerische Darstellung, die einen neptungrossen Planeten in der Neptunwüste z
    News - 1 Jul 2020
    Astronomy/Space Science - Physics

    Forschende unter der Leitung der Universität Warwick haben erstmals den freigelegten Kern eines Exoplaneten entdeckt, der einen noch nie dagewesenen Blick ins Innere eines Planeten erlaubt. Federfu-hrend beteiligt an der theoretischen Interpretation dieser Entdeckung ist Christoph Mordasini von der Universität Bern.
    Geothermie mit Simulationen sicherer machen
    Nachdem 2013 im St. Galler Sittertobel die Erde gebebt hatte, wurden die Testboh
    News - 1 Jul 2020
    Earth Sciences - Environment

    Forschende des Schweizerischen Erdbebendienstes SED und der ETH Zürich entwickeln zusammen mit dem Nationalen Hochleistungsrechenzentrum der Schweiz CSCS ein Verfahren, das Geothermie mithilfe von Supercomputern sicherer machen soll.
    Klimawandel verändert verfügbares Landwasser

    News - 30 Jun 2020
    Environment

    Wo wieviel Landwasser verfügbar ist, verändert sich weltweit. Ein internationales Forschungsteam unter Leitung der ETH Zürich weist nun erstmals nach, dass der menschgemachte Klimawandel für die beobachteten Veränderungen des verfügbaren Landwassers verantwortlich ist.
    Online Tool zeigt: Drohende Hochwasserschäden werden unterschätzt
    Der über die Ufer getretene Stadtbach in Altstätten/SG hat am 28. Juli 2014 Schä
    News - 25 Jun 2020
    Environment

    Mögliche Hochwasserrisiken wurden in der Schweiz bis anhin unterschätzt. Gebiete, in denen nur eine geringe Hochwassergefährdung besteht, sind vielerorts dicht bebaut, deshalb fallen die möglichen Gebäudeschäden in ihrer Summe viel stärker ins Gewicht als bisher angenommen. Das zeigt ein neues Online-Tool, das am Mobiliar Lab für Naturrisiken der Universität Bern entwickelt wurde.
    Aquascope: Licht ins Dunkel der Unterwasserwelten
    Der Wasserfloh Bosmina unter dem Mikroskop. Seine Grösse beträgt 1 bis 3 Mikrome
    News - 17 Jun 2020
    Environment - Life Sciences

    Die Live-Bilder des Aquascopes enthüllen eine fantastische Unterwasserwelt. Eine Vielzahl an wunderlichen Kreaturen tummelt sich im Greifensee: sternförmige, zylindrische, mit Hörnern oder extravaganten Frisuren.
    Mobiles Massenspektrometer misst Wasserqualität in Echtzeit
    Christoph Ort (links) und Heinz Singer im MS2field-Anhänger. (Foto: Aldo Todaro)
    News - 10 Jun 2020
    Environment

    Regen lässt Pflanzen wachsen, aber er wäscht auch Pflanzenschutzmittel von den Feldern. So gelangen diese Substanzen in Flüsse und Bäche.
    Entstehung zweier «kosmischer Diamanten» geklärt
    Aufnahmen von Ryugu (links) und Bennu (rechts). Sie zeigen die diamantenähnliche
    News - 3 Jun 2020
    Astronomy/Space Science

    «Bennu» und «Ryugu» sind zwei erdnahe Asteroiden mit einer diamantenähnlichen Form, über deren Entstehung lange gerätselt wurde. Nun zeigen Simulationen von Kollisionen, an denen unter anderen Martin Jutzi von der Universität Bern beteiligt war, wie die besondere Form zustande kam. Die Ergebnisse könnten auch helfen, die Vorgänge bei der Entstehung der Erde besser zu verstehen.
    Platin hält Früchte länger frisch
    Damit Bananen auf der Ladentheke in strahlendem Gelb zum Kauf verlocken können,
    News - 29 May 2020
    Chemistry - Materials Science

    Werden verschiedene Gemüseund Früchtesorten zusammen gelagert, so beeinflussen sie sich im Reifeprozess gegenseitig. Schuld daran ist Ethen, das von einigen pflanzlichen Lebensmitteln abgegeben wird und die Fruchtreife beschleunigt. Um eine übermässige Verschwendung von Lebensmitteln durch die beschleunigte Reifung zu verhindern, entwickeln Forschende der Empa und der ETH Zürich einen neuen Katalysator, der das Pflanzenhormon in Wasser und Kohlenstoff zersetzt.
    Spannender Beton
    Ein Träger aus selbstvorgespanntem Beton mit carbonfaserverstärktem Kunststoff (
    News - 29 May 2020
    Materials Science - Environment

    Beton ist mit Abstand das meistgenutzte Baumaterial der Welt - Tendenz steigend. Mit einer neuartigen Betonrezeptur ist es einem Empa-Team gelungen, selbstvorgespannte Betonelemente herzustellen. Dadurch lassen sich schlanke Strukturen deutlich kostengünstiger bauen - und dabei gleichzeitig Material einsparen.
    Mit Mathematik Menschen retten

    News - 26 May 2020
    Mathematics

    Forschende der ETH Zürich und des MIT haben eine Berechnungsmethode entwickelt, um die Suche bei der Seenotrettung zu beschleunigen.
    Blutgefässe einfacher und präziser sichtbar machen
    3D-Darstellung der Blutgefässe eines Mäusekopfes mit Hilfe von Röntgencomputerto
    News - 26 May 2020
    Health - Chemistry

    Forschende der Universität Zürich haben ein neues Röntgenkontrastmittel entwickelt, das sich einfacher als bisherige anwenden lässt. Das Kontrastmittel gelangt zuverlässiger in alle Blutgefässe und ermöglicht so die präzise Bildgebung. Das hilft, die Anzahl der Versuchstiere zu reduzieren.
    Millionen Menschen trinken mit Arsen belastetes Grundwasser
    Globale Gefährdungskarte von Arsenverschmutzungen im Grundwasser: Rot bedeutet e
    News - 21 May 2020
    Environment - Earth Sciences

    Bereits heute bezieht ein Drittel der Weltbevölkerung ihr Trinkwasser sowie Wasser zur Bewässerung aus Grundwasservorräten.

    1 2 3 4 5 ... 18 Next »