search

Restrict:
Pages
Events
Jobs
Education
Directory
Wire
News


Results 21 - 40 of 950 for "wasser". (0.04 sec.)

Tockenfruechte im Ionenwind

News - 16 Oct 2020
Agronomy/Food Science - Materials Science

Wird Obst oder Gemüse durch Wärme getrocknet, können Nährstoffe zerstört werden und Aromastoffe verloren gehen. Deshalb ist das nichtthermische Trocknen von Lebensmitteln - also ohne Erwärmen - in der Industrie besonders beliebt. Dabei kommen unter anderem Ventilatoren zum Einsatz. Ein neues, an der Empa entwickeltes Trocknungsverfahren mittels Ionenwind verspricht nun ein energieeffizienteres, schnelleres und erst noch schonenderes Trocknen von Lebensmitteln.
Zwei Planeten um einen Roten Zwerg
Direkter Vergleich zwischen den Planeten des Systems TOI-1266 mit den inneren Pl
News - 15 Oct 2020
Astronomy/Space Science

Am «SAINT-EX»- Observatorium, das von Forschende des Nationalen Forschungsschwerpunktes NFS PlanetS der Universität Bern und der Universität Genf geleitet wird, wurden zwei Exoplaneten entdeckt, die den Stern TOI-1266 umkreisen. Das in Mexiko stationierte Teleskop beweist damit seine hohe Präzision und macht einen wichtigen Schritt auf der Suche nach potenziell bewohnbaren Welten.
Weg frei für biobasierte Flipflops
Zuzana Sediva möchte aus Bioabfall Kunststoffschäume herstellen. ( Foto: Stefan
Short news - 14 Oct 2020
Chemistry - Environment

Bioplastik liegt im Trend. Für Produkte mit Schaumstoffen gibt es aber noch wenige nachhaltige Alternativen. ETH-Pioneer-Fellow Zuzana Sediva entwickelt ein Verfahren, das aus organischem Abfall dereinst elastische Schuhsohlen oder Yogamatten machen soll.
Wohlgeformte Unordnung für vielseitige Lichttechnologien
In den mikrometergrossen Kügelchen verwandeln die ungeordneten Nanokristalle das
News - 12 Oct 2020
Physics - Materials Science

ETH-Forschenden gelang es, mit Mikrokügelchen aus ungeordneten Nanokristallen ein effizientes Material zur breitbandigen Frequenzverdopplung von Licht herzustellen. Die entscheidende Idee dazu entstand in einer Kaffeepause. Der neue Ansatz könnte künftig in Lasern und anderen Lichttechnologien zum Einsatz kommen.
Verdampftes Metall in der Luft eines Exoplaneten
Die obere Atmosphäre des Exoplanten WASP wird auf lodernde 2.500 Grad Celsius er
News - 8 Oct 2020
Astronomy/Space Science - Physics

Ein internationales Team von Forschenden unter der Leitung des Nationalen Forschungsschwerpunktes PlanetS der Universität Bern und der Universität Genf untersuchte die Atmosphäre des ultra-heissen Exoplaneten WASP-121b. Darin fanden sie eine Reihe gasförmiger Metalle. Die Ergebnisse sind ein nächster Schritt auf der Suche nach potentiell bewohnbaren Welten.
ZHAW bezieht «digitalen Campus» auf edX
Short news - 6 Oct 2020
Innovation - Campus

Als erste Fachhochschule weltweit bietet die ZHAW frei zugängliche Onlinekurse auf der Online-Lernplattform edX an. Neu auf der Plattform von edX sind ZHAW-Kurse über Menschenrechte und Globalisierung sowie ein innovatives Verfahren für die Fischzucht mithilfe von Hydrokulturen. Weitere Kurse sind in Planung.
Gestatten: Luci, Computertomograph
Short news - 30 Sep 2020
Materials Science

Computertomograph? Ist das nicht die Röhre, in die man im Krankenhaus geschoben wird? Ja, aber nicht nur. Der Industrie-Computertomograph am Departement Technik & Architektur der Hochschule Luzern funktioniert etwas anders und kann wesentlich mehr.
«Abwasser ist eine Quelle für Nährstoffe, Energie und Wasser»
Carina Doll, Projektkoordinatorin bei der Eawag, und Bastian Etter, Geschäftsfüh
Short news - 29 Sep 2020
Environment - Economics/Business

Kreislaufwirtschaft birgt auch beim Abwasser ein grosses Potenzial. Die Eawag forscht im NEST an einer dezentralen Abwasseraufbereitung, um Abwasser als Quelle für Nährstoffe, Energie und Wasser zu nutzen. Wichtige Partner sind dabei die Keramik Laufen AG mit der Urin-Trenntoilette «Save!» und das Eawag Spin-Off Vuna mit dem Flüssigdünger aus Urin «Aurin».
Radioaktive Elemente aus dem Wasser filtern
In solchen Wassertanks lagern in Fukushima Millionen von Litern radioaktiv verse
News - 29 Sep 2020
Environment - Materials Science

Vor einiger Zeit entwickelten ETH-Forscher eine Filtermembran aus Molkeproteinen und Aktivkohle. Nun zeigen sie in einer neuen Studie, dass diese Membran auch sehr effizient radioaktive Elemente aus verseuchtem Wasser filtert.
Armutsbekämpfung im Podcast
Short news - 29 Sep 2020
Administration

Die ETH-Initiative ETH for Development ETH4D möchte globale Herausforderungen im Bereich der nachhaltigen Entwicklung meistern.
Ein Abschied und ein Anfang am Singapore ETH Centre
Short news - 24 Sep 2020
Innovation - Campus

Das Singapore-ETH Centre verabschiedet sich von seinem jetzigen Direktor Gerhard Schmitt, emeritierter Professor für Informationsarchitektur der ETH Zürich, und präsentiert dessen Nachfolger, ETH-Chemieprofessor Gisbert Schneider.
Klimaerwärmung kann Resistenz von Viren erhöhen
Symbolbild: Viren, die sich an warme Umgebungen anpassen, können schwieriger dur
Short news - 18 Sep 2020
Environment - Health

Die Anpassung an wärmere Umweltbedingungen kann die Widerstandkraft von Viren stärken, sodass sie sich weniger leicht inaktiveren lassen. Dies zeigt eine neue Studie unter Beteiligung der Eawag. Die Klimaerwärmung könnte daher dazu führen, dass die Bekämpfung von Viren schwieriger wird.
Eine Uni für die Beschützer des Regenwalds
Studierende während der Wanderung durch die Inga-Gebiete (Foto: Studio Lacaton)
Short news - 15 Sep 2020
Campus - Social Sciences

Die Inga wollen mit einer Universität ihr indigenes Erbe lebendig erhalten, den kolumbianischen Regenwald als Lebensraum schützen und der Jugend eine Zukunft bieten. Die ETH-Professorin Anne Lacaton hat das Projekt mit ihren Studierenden zwei Semester lang begleitet.
Wer am Ende entscheidet
(Illustration: Ray Oranges)
Short news - 15 Sep 2020
Computer Science - Social Sciences

Wenn es um den Schutz der Bevölkerung geht, sind Entscheidungen in der Regel 'weitreichend. Da ist jede Hilfe willkommen - auch jene von KI.
Flohkrebse: Wundersamer Zuwachs an Biodiversität
Zwei von über 40 in der Schweiz vorkommenden Flohkrebsarten. (Eawag, Jonas Stein
Short news - 10 Sep 2020
Environment

Bis vor kurzem ging man von rund 20 Flohkrebsarten aus, die in der Schweiz heimisch sind. Ein Projekt des Wasserforschungsinstituts Eawag und der Universität Zürich hat nun gezeigt, dass es über 40 Arten sind. Genau hinschauen lohnt sich, denn nur was man kennt, kann auch geschützt werden.
Lutz Merbold übernimmt den strategischen Forschungsbereich Agrarökologie und Umwelt
Lutz Merbold
Short news - 9 Sep 2020
Environment - Agronomy/Food Science

Lutz Merbold leitet ab dem 1. Oktober 2020 den strategischen Forschungsbereich Agrarökologie und Umwelt bei Agroscope. Er ist derzeit Forschungsgruppenleiter am Internationalen Institut für Nutztierforschung (ILRI) in Nairobi (Kenia) und wird bei Agroscope sein fundiertes Wissen über nachhaltige Agrarökosysteme einbringen. Lutz Merbold löst Robert Baur ab, der entschieden hat, seine Laufbahn im Fachbereich Strategie und Unternehmensentwicklung bei Agroscope fortzusetzen.
«Gehört Mikroplastik in unsere Umwelt? Nein!»
Adriano Joss im Interview (Foto: Peter Penicka)
Short news - 8 Sep 2020
Environment - Agronomy/Food Science

Der Verfahrenstechniker Adriano Joss vom Wasserforschungsinstitut Eawag beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Kläranlagen und der Entfernungen von Mikroverunreinigungen aus dem Wasser. Gemeinsam mit dem Leiter des Eawag-Partikellabors Ralf Kägi hat er den aktuellen Stand des Wissens zum Thema Mikroplastik zusammengetragen. In einem Interview stellt er die wichtigsten Erkenntnisse vor. Ausführliche Informationen haben wir neu auf der Webseite «Mikroplastik in der Umwelt» zusammengestellt.
Lithium Ionen Akkus zu 91% rezyklieren
Ein Kyburz-Mitarbeiter bedient die neue Recyclinganlage für Lithium-Ionen-Akkus.
Short news - 7 Sep 2020
Materials Science - Environment

Der Schweizer Elektrofahrzeughersteller Kyburz nahm eine neue Recyclinganlage in Betrieb, die Materialien aus Lithium-Ionen Akkus zum grossen Teil zurückgewinnen kann. Die Anlage wurde in enger Zusammenarbeit mit Expertinnen und Experten der Empa konzipiert und aufgebaut.
Ein schwieriger Sommer für Wälder, Äcker und Wiesen
In der Nähe von Davos überwachen die Forschenden, wie der Nadelwald auf verschie
News - 7 Sep 2020
Environment - Agronomy/Food Science

Der warme und trockene Sommer 2018 hat in den verschiedenen Ökosystemen deutliche Spuren hinterlassen. ETH-Forschende stellen fest, dass auch in höheren Lagen künftig mit negativen Folgen zu rechnen ist, wenn sich das Klima weiter erwärmen wird.
KI muss lernen wie ein Kind
Künstliche Sprachsysteme erkennen Texte als reine Datenmenge (Visualisierung: Op
Short news - 30 Aug 2020
Computer Science - Life Sciences

Neue KI-Systeme verblüffen, doch Menschen reichen sie das Wasser nicht. Benjamin Grewe plädiert deshalb dafür, dass intelligente Maschinen von morgen so lernen wie kleine Kinder.