University of Liechtenstein

University of Liechtenstein
Vaduz
Web: University of Liechtenstein external link
Location: Vaduz

Forschungsprofil und Forschungsleitbild

Wissen schaffen durch Forschung und die Teilnahme am Diskurs in den jeweiligen ’Scientific Communities’ ist für den internationalen Ruf der Universität Liechtenstein ein zentrales Anliegen. Forschung ist daher ein wesentlicher Bestandteil des Identitätskerns und unabdingbare Voraussetzung für die forschungsgestützte Lehre.

Das für die Universität Liechtenstein besonders wichtige Erzielen international wahrgenommener Forschungsleistungen setzt eine gut entwickelte Forschung voraus.

Forschungsprofil

Entsprechend dem gesetzlichen Auftrag betreibt die Universität Liechtenstein Forschung mit bedarfsdeckender und bedarfsweckender Ausprägung in vier Schwerpunkten. Die Primärkompetenz in der Forschung liegt bei den Instituten und An-Instituten. In der Graduate School erfolgt die vertiefende forschungsbezogene Ausbildung im Rahmen der Master- und vor allem in der Doktoratsforschung.

Forschungsleitbild

Unter Forschung und Entwicklung (F&E) versteht die Universität Liechtenstein alle systematischen und schöpferischen Tätigkeiten, die dazu dienen sollen, den Kenntnisstand in Hinblick auf Menschen, Kultur und Gesellschaft zu erweitern und mit dem Ziel neuer Anwendungsmöglichkeiten zu nutzen.

Die Forschungsleistungen werden in ausgewählten Schwerpunkten, die für Liechtenstein und die Region eine hohe Relevanz haben, erbracht.

Das gewonnene neue Wissen zur Förderung der Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft wird transferiert.

Die hohe Qualität der Forschungsarbeit wird durch die internationale Fachwelt bestätigt mit der die Forschenden der Universität Liechtenstein kooperiert. Zur Förderung der Qualität wird ein forschungsfreundlicher Rahmen gestaltet, die Forschenden und Teams werden aktiv gefördert, die ihre Leistungen im Rahmen der gelebten "Research Governance" erbringen.


#display_name

Business Nov 9
Business
Im Rahmen eines Festaktes überreichte Bildungsministerin Aurelia Frick am 9. November 2015 den Forschungspreis für Nachwuchsforschende an der Universität Liechtenstein. Der mit CHF 10‘000 dotierte Preis wird jährlich für herausragende Projekte von Nachwuchsforschenden der Universität Liechtenstein vergeben.
Social Sciences Nov 4

Engagement für das Gemeinwohl, für eine gute oder bessere Welt und dabei das gute Leben nicht vergessen - dies sind die Schwerpunkte des 3.

Architecture Oct 23
Architecture

Die Universität Liechtenstein beteiligt sich mit dem Institut für Raumplanung und Architektur auch dieses Jahr mit einem Spezialprojekt, „Mädchen-bauen-los! - In die Höhe bauen“ , am nationalen Zukunftstag.

Social Sciences Oct 14
Social Sciences

Im 21.Jahrhundert glücklich sein - ist das überhaupt möglich? Gibt es in der heutigen Gesellschaft Raum für Glück? Braucht es Regeln oder doch vielmehr Freiheit, um glücklich zu sein? Die Refe

Architecture Oct 30
Architecture

Bernardo Bader, Architekt mit eigenem Büro und Entwurfsdozent am Institut für Architektur und Raumentwicklung an der Universität Liechtenstein, hat das Kunststück vollbracht, bereits zum zweiten Ma

Business Oct 19
Business

Die Universität Liechtenstein gewährt am Infotag im November Einblicke in ihr Studienleben. Studieninteressierte lernen die innovativen Lehrprogramme und das besondere Lebensgefühl auf dem Campus kennen.

Administration Oct 12
Administration

Zum Auftakt der Studienreise nach Hong Kong und Singapur vom 11.-17. Oktober 2015 konnten 22 Studierende des Executive Master-Studiengangs (LL.M.