sozialwissenschaften

Sozialwissenschaften - Umwelt - 29.10
Auf dem Bundesplatz streiten sich Schülerinnen mit Politikern über den Klimawandel, der AHV droht der Kollaps und Corona strapaziert die Solidarität zwischen Jung und Alt. Stecken wir in einer Generationenkrise? Nicht so tief, wie wir denken, sagt die Sozialanthropologin Simone Gretler Heusser.
Medien - Sozialwissenschaften - 26.10
Medien - Sozialwissenschaften

In unsicheren Zeiten wendet sich die Bevölkerung wieder vermehrt dem Informationsjournalismus zu. Die höhere Mediennutzung bringt jedoch keine zusätzlichen Einnahmen. Im Gegenteil: Die Werbebudgets brechen ein und die Zahlungsbereitschaft für Onlinenews ist weiterhin tief. Es braucht neue Bezahlmodelle, aber auch die direkte Medienförderung bleibt unentbehrlich, wie aus dem Jahrbuch Qualität der Medien 2020 des UZH-Forschungszentrums öffentlichkeit und Gesellschaft fög hervorgeht.

Linguistik - Sozialwissenschaften - 14.10

Die Latinos sind bereits heute die grösste Minderheit in den USA. Welche Geschichten erzählen sie sich? Welche Bücher schreiben sie? Sebastian Imoberdorf ist diesen Fragen nachgegangen und hat dafür den Vigener-Preis erhalten. Ein Gespräch über Migration, Identitäten und den American Dream.

Geschichte - Sozialwissenschaften - 29.09
Geschichte - Sozialwissenschaften

Die Stadt Zürich stützte die Sklaverei und den Sklavenhandel im 18.Jahrhundert finanziell und war an der Verschleppung von tausenden Afrikanerinnen und Afrikanern beteiligt. Zürich war zudem über das Baumwollgewerbe mit der Sklaverei verwickelt, wie eine Studie von Historikern der Universität Zürich im Auftrag der Stadt Zürich zeigt.

Gesundheit - Sozialwissenschaften - 23.10

Eine grosse Übersichtsstudie zeigt, dass die vorbeugende Behandlung von Kindern Malariainfektionen und Blutarmut in Subsahara-Afrika wirksam reduzieren kann.

Gesundheit - Sozialwissenschaften - 10.10
Gesundheit - Sozialwissenschaften

In Afrika organisieren Gesundheitszentren «Tür-zu-Tür»-Kampagnen, die den Zugang zu medizinischer Versorgung in entlegenen Regionen erleichtern.

Gesundheit - Sozialwissenschaften - 24.09
Gesundheit - Sozialwissenschaften

Die Universität Zürich hat bei 2'500 Zürcher Schulkindern getestet, ob sie sich zwischen dem Auftreten des neuen Coronavirus und Anfang Juni 2020 infiziert haben. Erste Resultate zeigen: In der ersten Testphase vor den Sommerferien kam es zu keinen Häufungen von Corona-Infektionen an Zürcher Schulen. Zudem wurden Kinder mit Corona-typischen Symptomen nicht häufiger positiv auf Antikörper getestet als Kinder ohne solche Symptome.


Ausgewählte Jobs
Sozialwissenschaften - 19.11
Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in – Postdoc (70−80 %) Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW, Olten
Arbeitgeber der Woche
Weiterbildung für Forschende und AkademikerInnen

Forschung

  • Die Schweizer Stiftung für die Forschung in den Sozialwissenschaften (FORS) unterstützt die Forschung sowie die Verbreitung von Forschungsergebnissen in den Sozialwissenschaften. Die Schweizer Stiftung für die Forschung in den Sozialwissenschaften veröffentlicht das Inventar sozialwissenschaftlichen Forschung (online). Die Universität Lausanne ist die Standort-Universität von FORS.
  • Das Programm IRIS (Intégration, Régulation et Innovation Sociales) ist ein postgraduales Bildungs- und Forschungsprogramm, das zum Pol SVS (Science, Vie et Société) der Universität Lausanne, Genf und der EPFL gehört. Dieser Pol vereinigt Forschende in den Geistes- und Sozialwissenschaften.

Finanzierungsmöglichkeiten

  • Der Schweizerische Nationalfonds (SNF) ist die wichtigste Schweizer Institution zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung und unterstützt auch die Forschung in Geistes- und Sozialwissenschaften. In der Schweiz aktive Forschende können eine finanzielle Unterstützung beantragen. Beiträge decken direkte Forschungskosten (Saläre der Mitarbeitenden, Sachmitten, Reisekosten, usw.).

Organisationen

  • Die Schweizerische Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften (SAGW) ist eine Dachorganisation der Geistes- und Sozialwissenschaften. Sie fasst rund 60 Fachgesellschaften zusammen, die ein breites Spektrum an Fächern abdeckt. Seine Aufgabe ist, die Anliegen der Geistes- und Sozialwissenschaften zu vertreten, die vielfältigen Disziplinen zu vernetzen und die neuen Themen zu erkennen und zu fördern. Die SAGW fördert die Geistes- und Sozialwissenschaften durch finanzielle Beihilfen und übernimmt auch Reisekosten der Forschenden.