Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation, SBFI

Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation, SBFI

Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation, SBFI   link
Ort: Bern - Bern
Einsteinstrasse 2, 3005 Bern

Kategorie: Forschungsmanagement, Innovation
Angliederung: Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung
Verbunden:

The State Secretariat for Education, Research and Innovation (SERI) is the federal government’s specialised agency for national and international matters concerning education, research and innovation policy. The SERI is responsible for the ETH domain (ETHZ, EPFL, Eawag, EMPA, PSI, WSL). The SERI is also partly responsible on the federal level for the cantonal universities, universities of applied sciences and various research centers. The SERI is part of the Federal Department of Economic Affairs, Education and Research.

Politik - 18.05
Der Bundesrat hat am 18. Mai 2022 die Vernehmlassung zur Totalrevision der Maturitätsanerkennungsverordnung MAV und der Verwaltungsvereinbarung zwischen Bund und Kantonen über die Ankerkennung von Maturitätszeugnissen eröffnet. Mit der Revision soll die gymnasiale Maturität an die aktuellen Anforderungen angepasst und der prüfungsfreie Zugang zu den Hochschulen langfristig sichergestellt werden. Die Vernehmlassung wird zusammen mit der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK) durchgeführt und dauert bis 30. September 2022.
Astronomie - Innovation - 17.05

Am 17. Mai 2022 haben Staatssekretärin Martina Hirayama und Josef Aschbacher, der Generaldirektor der Europäischen Weltraumorganisation ESA, ein Kooperationsabkommen zwischen der Schweiz und der ESA zur Gründung eines gemeinsamen Kompetenzzentrums am Paul Scherrer Institut (PSI) unterzeichnet.

Forschungsmanagement - Innovation - 28.04

Swissnex ist das globale Netzwerk, das die Schweiz und die Welt in den Bereichen Bildung, Forschung und Innovation verbindet. Seine Aufgabe ist es, die Reichweite und das Engagement seiner Partner im internationalen Austausch von Wissen, Ideen und Talenten zu fördern. Im Jahr 2021 organisierte Swissnex über 190 Veranstaltungen und Aktivitäten in Zusammenarbeit mit Schweizer und internationalen Partnern. Zudem unterstützte Swissnex 58 der vielversprechendsten Schweizer Start-ups in ihren Internationalisierungsbestrebungen. Der Swissnex Jahresbericht 2021 bietet viele Einblicke in die Arbeit des globalen Netzwerks und ist auf annualreport.swissnex.org verfügbar.

Innovation - Forschungsmanagement - 27.04

Der Bundesrat führt Innosuisse, die Förderagentur für wissenschaftsbasierte Innovation, über strategische Ziele und erstattet den eidgenössischen Räten jährlich Bericht über deren Erreichung. Am 27. April 2022 hat er sich mit der Zielerreichung im Jahr 2021 befasst: Innosuisse hat ihre Ziele erreicht. Trotz den schwierigen Umständen aufgrund der Corona-Pandemie haben die Unternehmen ihre Innovationsaktivitäten weitergeführt. Innosuisse konnte ihre Fördertätigkeit im Vergleich zum Vorjahr halten und teilweise ausbauen.

Politik - Wirtschaft - 19.04

Bundesrat Guy Parmelin, Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung, führt am 19. und 20. April 2022 in San Francisco und im Silicon Valley Gespräche zur Zusammenarbeit in den Bereichen Forschung, Innovation und Berufsbildung. Anschliessend reist er weiter nach Washington, wo er am 21. und 22. April als Schweizer Gouverneur am Frühjahrstreffen 2022 der Weltbank teilnimmt.

Wirtschaft - Politik - 14.04

Bundespräsident Ignazio Cassis bereist kommende Woche Japan. Er wird dabei von einer Wirtschaftsund Wissenschaftsdelegation begleitet. Der Besuch umfasst die drei Stationen Tokio, Osaka und Kyoto. Die politischen Gespräche mit Premierminister Fumio Kishida und Aussenminister Yoshimasa Hayashi in Tokio finden am Montag, 18. April 2022, statt. In Osaka stehen der neue Swissnex-Standort und die Weltausstellung 2025 im Zentrum. Die Etappe in Kyoto wird insbesondere der Wissenschaftskooperation gewidmet sein.

Forschungsmanagement - Astronomie - 4.05

Die Schweiz gilt beim EU-Rahmenprogramm für Forschung und Innovation «Horizon Europe» zurzeit als nicht assoziiertes Drittland. Am 4. Mai 2022 hat der Bundesrat umfangreiche Massnahmen zur Überbrückung dieser Situation verabschiedet: Schweizer Forschende in EU-Projekten werden direkt vom Bund finanziert.

Karriere - Pädagogik - 27.04

Der Bundesrat hat am 27. April 2022 den Geschäftsbericht 2021 der Eidgenössischen Hochschule für Berufsbildung EHB genehmigt. Ein Thema prägte die EHB im vergangenen Jahr: der Statuswechsel vom Hochschulinstitut zur Hochschule.

Politik - Forschungsmanagement - 21.04

Mit einer Rede zur Verbindung von Wissenschaft und Diplomatie vor Studierenden der Universität Kyoto hat Bundespräsident Ignazio Cassis am Donnerstag, 21. April 2022, seine Präsidialreise nach Japan beendet. Die Reise stand im Zeichen des Krieges in der Ukraine sowie der bilateralen Beziehungen in Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Es wurde ein Kooperationsabkommen für gemeinsame Forschungsprojekte unterzeichnet und der Spatenstich für einen neuen Swissnex-Standort vorgenommen.

Politik - Forschungsmanagement - 18.04

Bundespräsident Ignazio Cassis ist am Montag, 18. April 2022, in Tokio zu Gesprächen mit dem japanischen Premierminister Fumio Kishida und mit Aussenminister Yoshimasa Hayashi zusammengekommen. Auf der Agenda stand der Krieg in der Ukraine und die damit verbundenen sicherheitspolitischen Herausforderungen in Europa und Asien. Weitere Themen waren die Aufgaben beider Länder in den internationalen Organisationen und die Zusammenarbeit beim Handel und in der Wissenschaft.

Forschungsmanagement - 14.04

Am 14. April 2022 haben die Schweiz und Côte d'Ivoire in Abidjan ein Memorandum of Understanding (MoU) unterzeichnet, mit dem die Zusammenarbeit in den Bereichen Wissenschaft, Technologie und Innovation zwischen den beiden Ländern gestärkt werden soll. Dank des MoU kann das Kapital des Programme d'Appui Stratégique à la Recherche Scientifique (PASRES) nun offiziell an den neuen nationalen Fonds für Wissenschaft, Technologie und Innovation von Côte d'Ivoire (FONSTI) Übertragen werden.




Website Preview

Diese Website verwendet Cookies und Analysetools, um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern. Weitere Informationen. |