EMPA, Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt

EMPA, Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt
Überlandstrasse 129, CH-8600 Dübendorf
EMPA, Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt   link
Ort: Dübendorf, Thun, St.Gallen
Kategorie: Materialwissenschaft
Angliederung: Conseil des EPF / ETH Rat

Die Empa ist eine Forschungseinrichtung für Materialwissenschaft und -technologie. Sie gehört zum ETH-Bereich und ist somit ein wichtiges Element in Bildung, Wissenschaft und Innovation in der Schweiz. Es ist auf Anwendungen, fokussierte Forschung und Entwicklung spezialisiert und bietet Dienstleistungen auf hohem Niveau auf dem Gebiet der nachhaltigen Materialwissenschaft und -technologie. Seine Kernaufgaben sind die innovative Zusammenarbeit mit Industrie und öffentlichen Institutionen, die die Sicherheit von Mensch und Umwelt, die Verbreitung von Wissen und die Lehre auf Universitätsniveau gewährleisten.

Umwelt - Physik - 13.12.2019
Der Empa-Forscher Dominik Brunner ist von der ETH Zürich zum Titularprofessor ernannt worden. Er unterrichtet im ETH-Departement Umweltsystemwissenschaften und leitet an der Empa eine Forschungsgruppe, die mittels Modellierung den Zusammenhang zwischen Schadstoffemissionen, Luftqualität und Klimaprozessen analysiert.
Umwelt - Chemie - 5.12.2019
Umwelt - Chemie

Dank eines neu entwickelten Laserspektrometers können Empa-Forschende erstmals aufzeigen, welche Prozesse im Grasland zu Lachgasemissionen führen.

Materialwissenschaft - 21.11.2019
Materialwissenschaft

Ob beim Sport, bei der Arbeit oder im Wohnzimmer - je nach Tätigkeit und Umgebung haben wir unterschiedliche Ansprüche an unsere Kleidung.

Umwelt - 14.11.2019
Umwelt

Das Profil am Reifen ist abgefahren, neue Pneus müssen her. Alltag für viele Autofahrerinnen und Autofahrer.

Umwelt - 28.10.2019
Umwelt

Für eine Mobilität ohne fossile Energieträger gilt Wasserstoff als vielversprechende Lösung. Was indes noch fehlt, ist ein flächendeckendes Tankstellennetz.

Materialwissenschaft - Gesundheit - 3.12.2019
Materialwissenschaft - Gesundheit

Ein Material, das dicker wird, wenn man daran zieht, scheint den Gesetzen der Physik zu widersprechen.

Hochschulrankings - Materialwissenschaft - 20.11.2019
Hochschulrankings - Materialwissenschaft

Die Empa-Forscher Bernd Nowack und Maksym Kovalenko gehören zu den meistzitierten Wissenschaftlern der Welt.

Materialwissenschaft - Geschichte - 13.11.2019
Materialwissenschaft - Geschichte

Beim archäologischen Dienst des Kantons Bern staunte man im Herbst 2017 nicht schlecht, als dort zwei Privatpersonen einen verkrusteten Metallklumpen ablieferten.

Materialwissenschaft - Gesundheit - 24.10.2019
Materialwissenschaft - Gesundheit

In Bern hat das erste nationale Kompetenzzentrum für translationale Medizin und Unternehmertum eröffnet.





website preview

Link

Naturwissenschaften