news

« ZURÜCK

Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne, EPFL


Ergebnisse 101 - 120 von 248.


Physik - Umwelt - 24.08.2023
Ein Berechnungsmodell für energieeffizientere Systeme
Ein Berechnungsmodell für energieeffizientere Systeme
Wissenschaftler der EPFL haben einen Durchbruch im Bereich der thermoelektrischen Materialien erzielt, um die Abwärme besser für die Erzeugung nachhaltiger Energie zu nutzen. Etwa 70% der Energie, die wir im Alltag verbrauchen, wird in Form von Wärme verschwendet, die von Motoren, Fabriken und Elektrogeräten erzeugt wird.

Mikrotechnik - Innovation - 21.08.2023
Der Roboterhund, der (fast) von selbst läuft
Der Roboterhund, der (fast) von selbst läuft
Ausgehend von einem Datensatz mit den Bewegungen eines Hundes konstruierte Mickaël Achkar einen Roboter, der, wenn er einmal gestartet ist, selbstständig laufen kann. Die Leidenschaft des Laboratoriums für computergestützte Roboterkonstruktion und -herstellung (CREATE) besteht darin, neue Methoden zu finden, um Roboter zu konstruieren und ihnen gleichzeitig neue Fähigkeiten zu verleihen.

Physik - 16.08.2023
Ein Quantensprung in der Technologie mechanischer Oszillatoren
Ein Quantensprung in der Technologie mechanischer Oszillatoren
Wissenschaftlern der EPFL ist es gelungen, die Lebensdauer des Quantenzustands eines mechanischen Oszillators zu verlängern. Dieser Durchbruch hat weitreichende Auswirkungen auf Quantencomputing- und -kommunikationssysteme. In den letzten zehn Jahren haben Wissenschaftler große Fortschritte bei der Erzeugung von Quantenphänomenen in mechanischen Systemen gemacht.

Umwelt - 09.08.2023
Kohlenstoff an der Quelle seiner Entstehung einfangen
Kohlenstoff an der Quelle seiner Entstehung einfangen
Ingenieure der EPFL schlagen eine systemweite Integrationslösung für die Abscheidung von Kohlenstoff und seine Mineralisierung in der Zementherstellung, der Stahlindustrie und der Abfallverbrennung vor. Ingenieure der EPFL in Sion, Schweiz, haben nachgewiesen, dass es möglich ist, in wichtigen Industriezweigen "Netto-Null"- und "Netto-Negativ"-Emissionen zu erreichen, indem die Kohlenstoffabscheidung und -mineralisierung direkt in die industriellen Prozesse integriert wird.

Biowissenschaften - Gesundheit - 08.08.2023
Die Rolle der Immunität bei Alterung und Neurodegeneration
Die Rolle der Immunität bei Alterung und Neurodegeneration
Forscherinnen und Forscher der EPFL haben herausgefunden, dass ein spezifischer Immunsignalweg die altersbedingte Entzündung und Neurodegeneration fördert. Ihre Arbeit kann dazu beitragen, die Mechanismen zu verstehen, die altersbedingten Störungen und Krankheiten zugrunde liegen. Mit zunehmendem Alter durchläuft der Körper verschiedene Veränderungen, die sich auf unsere allgemeine Gesundheit auswirken und uns anfälliger für Krankheiten machen können.

Biowissenschaften - Gesundheit - 04.08.2023
Das Mikrobiom als Motor für die Entwicklung der Immunabwehr
Das Mikrobiom als Motor für die Entwicklung der Immunabwehr
Eine kürzlich von Forscherinnen und Forschern der EPFL durchgeführte Studie enthüllt, wie Bakterien das Immunsystem von Fruchtfliegen beeinflussen. Dies gibt Aufschluss über die Entwicklung der Wirtsabwehr gegen spezifische Krankheitserreger und nützliche Mikroben. Tiere und Menschen leben mit einer großen Anzahl von Mikroorganismen zusammen, die als Mikrobiom bezeichnet werden, und bilden eine komplexe Beziehung, die von wechselseitig nützlich bis hin zu pathogen reichen kann.

Gesundheit - Biowissenschaften - 02.08.2023
Durch afrikanische Genomanalyse lernen, HIV zu kontrollieren
Eine Studie, die an fast 4000 Menschen afrikanischer Abstammung durchgeführt wurde, hat ein Gen identifiziert, das eine natürliche Abwehr gegen HIV darstellt, indem es die Replikation des Virus in bestimmten weißen Blutkörperchen einschränkt. Die Studie, die von der EPFL, dem National Microbiology Laboratory of Canada und dem Imperial College London gemeinsam geleitet wird, ebnet den Weg für neue Behandlungsstrategien.

Gesundheit - Biowissenschaften - 01.08.2023
Organoide verändern die Forschung zu Atemwegsinfektionen
Organoide verändern die Forschung zu Atemwegsinfektionen
Forscherinnen und Forscher der EPFL haben einen Durchbruch im Bereich des Bioengineerings erzielt, indem sie Organoide entwickelt haben, die die menschlichen Atemwege modellieren können. Die Organoide, die sie AirGels nennen, ermöglichen es ihnen, den Mechanismus zu entdecken, durch den antibiotikaresistente Krankheitserreger wie Pseudomonas aeruginosa die Atemwege infizieren.

Gesundheit - 27.07.2023
Ein neuer Ansatz zur Behandlung von Tracheomalazie
Ein neuer Ansatz zur Behandlung von Tracheomalazie
Ingenieure der EPFL schlagen in Zusammenarbeit mit dem CHUV ein selbstklebendes Hydrogel-Pflaster zur Behandlung von kollabierten Atemwegen bei Neugeborenen vor. Forscherinnen und Forscher der EPFL haben einen Durchbruch bei der Behandlung von Tracheomalazie erzielt. Diese Erkrankung ist durch eine Schwächung des Knorpels und der Muskeln in der Luftröhre gekennzeichnet, die normalerweise die Atemwege offen halten, um eine gesunde Atmung zu ermöglichen.

Geowissenschaften - Umwelt - 19.07.2023
Die Herausforderung von Erdbeben in Verbindung mit tiefer Geothermie
Die Herausforderung von Erdbeben in Verbindung mit tiefer Geothermie
Forschungsarbeiten an der EPFL liefern ein besseres Verständnis der seismischen Risiken, die mit Tiefseebohrungen verbunden sind, bei denen hydraulische Stimulation zum Einsatz kommt. Im Zeitalter der Dekarbonisierung ist es zu einer Priorität der Industrie geworden, Wege zu finden, um die Gewinnung von geothermischer Energie aus großen Tiefen zu sichern.

Chemie - Materialwissenschaft - 18.07.2023
Stabile Perowskit-Zellen bei hohen Temperaturen
Stabile Perowskit-Zellen bei hohen Temperaturen
Wissenschaftler haben einen Weg gefunden, die Betriebsstabilität von Perowskit-Solarzellen bei hohen Temperaturen erheblich zu verbessern. Dies ist eine Voraussetzung für ihren Einsatz in Terawatt-Stromnetzen. Perowskit-Solarzellen (PSC) stehen aufgrund ihres hohen Leistungsumwandlungswirkungsgrades und ihrer kostengünstigen Verarbeitung im Mittelpunkt des Interesses.

Biowissenschaften - Gesundheit - 14.07.2023
Ein neuartiger Biosensor zum Nachweis von Protozoen für neurogenerative Krankheiten
Ein neuartiger Biosensor zum Nachweis von Protozoen für neurogenerative Krankheiten
Forscher der EPFL stellen das hochmultidisziplinäre, KI-gestützte Biosensing-Tool ImmunoSEIRA zum Nachweis fehlgefalteter Proteine vor, die mit der Parkinson- und Alzheimer-Krankheit in Zusammenhang stehen. Durch die Kombination mehrerer fortschrittlicher Technologien in einem einzigen System haben Forscher einen bedeutenden Fortschritt bei der Diagnose von neurodegenerativen Erkrankungen wie Parkinson und Alzheimer erzielt.

Physik - Informatik - 13.07.2023
Ein einfacherer Weg, um Quantenprozesse zu lernen
Ein einfacherer Weg, um Quantenprozesse zu lernen
Wissenschaftler der EPFL haben gezeigt, dass selbst einige einfache Beispiele für ein Quantenmaschinen-Lernmodell - das "Quantenneuronale Netz" - ausreichen, um das Verhalten von Quantensystemen zu erlernen und vorherzusagen, und uns damit einer neuen Ära der Quanteninformatik näher bringen. Stellen Sie sich eine Welt vor, in der Computer in der Lage sind, die Geheimnisse der Quantenmechanik zu entschlüsseln und es uns ermöglichen, das Verhalten komplexer Materialien zu untersuchen oder die nebulöse Dynamik bestimmter Moleküle mit nie dagewesener Präzision zu simulieren.

Gesundheit - Mikrotechnik - 07.07.2023
Roboterchirurgie: Vier Hände sind besser als zwei
Roboterchirurgie: Vier Hände sind besser als zwei
Wissenschaftler der EPFL haben das erste System entwickelt, das laparoskopische Operationen vierhändig durchführen kann, indem sie zwei zusätzliche Roboterarme mit Pedalen der haptischen Schnittstelle steuern. Robotiker und Robotikerinnen der EPFL haben die Manipulation mehrerer Gliedmaßen mit einer Steigerung der gemeinsamen Kontrolle kombiniert und damit einen beispiellosen Fortschritt in der laparoskopischen Chirurgie ermöglicht.

Gesundheit - Chemie - 06.07.2023
Den
Den "Tubulin-Code" entschlüsseln
Tubuline sind die Bausteine der Mikrotubuli, die das Skelett der Zelle bilden. Mit einer neuen Methode kann ihre Rolle bei Krankheiten, insbesondere bei Krebs, genau untersucht werden. Tubulin ist ein Protein, das eine wichtige Rolle in der Struktur und Funktion von Zellen spielt. Es ist der Hauptbestandteil der Mikrotubuli, langer Hohlfasern, die strukturelle Unterstützung bieten, der Zelle bei der Teilung helfen, ihr ihre Form verleihen und als Wege dienen, um molekulare Fracht innerhalb der Zelle zu bewegen.

Architektur - 05.07.2023
Das Opernhaus von Sydney feiert seinen 50. Geburtstag und enthüllt noch immer Geheimnisse
Das Opernhaus von Sydney feiert seinen 50. Geburtstag und enthüllt noch immer Geheimnisse
Paolo Tombesi schreibt ein Stück der Geschichte des australischen Architekturjuwels neu, indem er bisher unveröffentlichte Archive heranzieht. Diese enthüllen die bislang vergessene technische Meisterleistung, mit der das komplexe Dach in Form von Segeln zusammengesetzt wurde. Sydney ist untrennbar mit seinem Opernhaus verbunden wie Paris mit seinem Eiffelturm.

Gesundheit - Biowissenschaften - 04.07.2023
Der Flüssigkeitsstrom bedingt das soziale Leben des Mikrobioms
Der Flüssigkeitsstrom bedingt das soziale Leben des Mikrobioms
Eine bahnbrechende Studie zeigt, dass die Strömung von Flüssigkeiten die räumliche Organisation der bakteriellen Gemeinschaften, die unseren Darm bevölkern, beeinflusst und enthüllt damit einen vernachlässigten Faktor, der unser Mikrobiom und unsere Gesundheit beeinflussen könnte. Unser Darm beherbergt eine vielfältige Gemeinschaft von Bakterien, die die sogenannte Mikrobiota bilden.

Gesundheit - Biowissenschaften - 30.06.2023
Parkinson-Krankheit: Ein Vorbote des kognitiven Verfalls
Parkinson-Krankheit: Ein Vorbote des kognitiven Verfalls
Forscher haben nachgewiesen, dass frühe Halluzinationen bei der Diagnose der Parkinson-Krankheit mit einem höheren Risiko für einen kognitiven Verfall verbunden sind. Haben Sie schon einmal das Gefühl gehabt, dass jemand hinter Ihnen steht, so dass Sie sich umdrehen, um festzustellen, dass niemand da ist? Dies wird als "Präsenzhalluzination" bezeichnet.

Umwelt - Chemie - 28.06.2023
Umweltfreundlicheres Recycling für PET
Umweltfreundlicheres Recycling für PET
PET bei Raumtemperatur recyceln, selbst wenn es mit anderen Kunststoffen oder Schmutz vermischt ist: Das Spin-off-Unternehmen DePoly hat die Machbarkeit seines Verfahrens mit einer Pilotanlage bewiesen, die 50 Tonnen pro Jahr verarbeiten kann. Dank einer kürzlich erfolgten Kapitalbeschaffung in Höhe von 12,3 Millionen bereitet sie eine Anlage mit zehnmal höherer Kapazität vor.

Mikrotechnik - 23.06.2023
Mori3: Ein polymorpher Roboter für die Weltraumfahrt
Mori3: Ein polymorpher Roboter für die Weltraumfahrt
Jamie Paik und sein Forscherteam an der Fakultät für Ingenieurwissenschaften und Technik haben einen Origami-Roboter entwickelt, der seine Form verändern, sich bewegen und mit Objekten und Menschen interagieren kann. Durch die Kombination der Inspiration aus der digitalen Welt des Polygonnetzes und der biologischen Welt des Schwarmverhaltens kann sich der Roboter Mori3 von 2D-Dreiecken in fast jedes 3D-Objekt verwandeln.