Geisteswissenschaften

Medien - 13.09
Medien
Die Schweiz verfügt über eine erstaunlich lebendige Medienszene, wie die vierte Ausgabe des Medienqualitätsratings (MQR-22) dokumentiert. Die Corona-Pandemie mit ihren unmittelbaren Folgen für den Alltag rückte die Qualität im Journalismus beim Publikum und den Medien selbst ins Zentrum und zeigte, wie bedeutungsvoll Qualitätsjournalismus für die Orientierung und öffentliche Meinungsbildung ist. Viele Tagesund Onlinezeitungen sowie die SRG-Sendungen haben sich in drei von vier Qualitätsdimensionen gegenüber der Messung im Jahr 2020 verbessert.
Geschichte - 2.09
Geschichte

Der Krieg in der Ukraine, die Proteste in Belarus, der autoritäre Umbau ostmitteleuropäischer Rechtstaaten: Die Entwicklungen im postsozialistischen Raum stehen im Zentrum einer öffentlichen Podiumsdiskussion, welche Ursachen und Bedingungen der illiberalen und populistischen Tendenzen in Ostmitteleuropa am Beispiel von Polen und Ungarn erörtern wird. Dazu laden die Osteuropa-Studien Bern-Fribourg am 8. September im Rahmen ihrer Summer School «Illiberal Tendencies and Populism in East-Central Europe» ein.

Weiterbildung für Forschende und AkademikerInnen

Links - Religionen