Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne, EPFL

Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne, EPFL

Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne, EPFL   link
Ort: Lausanne - Genfersee Region
Station 1, 1015 Lausanne

Angliederung: ETH Rat
Verbunden:

Die EPFL ist eine der beiden technischen Bundesschulen in der Schweiz. Wie die ETH in Zürich hat sie drei Aufgaben: Bildung von Studenten, wissenschaftliche Forschung und Technologietransfer. Die EPFL befindet sich in der Nähe von Lausanne am Ufer des Genfer Sees. Es hat einen Campus von mehr als 10.000 Menschen. Die Schule fördert die Zusammenarbeit zwischen Studenten, Professoren, Forschern und Unternehmern. Diese täglichen Interaktionen führen zu neuen Arbeiten in Wissenschaft, Technologie und Architektur.

Mathematik - 5.07
Mathematik
Maryna Viazovska ist die Gewinnerin des prestigeträchtigen Preises, der als Nobelpreis für Mathematik gilt. Sie wird für ihre Arbeit über Kugelstapel in den Dimensionen 8 und 24 ausgezeichnet, während es vor ihrer Forschung keine Beweise gab, die über die drei Dimensionen hinausgingen. Eine weitere Fields-Medaille geht an Hugo Duminil-Copin, Professor an der Universität Genf.
Chemie - 27.06
Chemie

Wissenschaftler haben einen neuen, PET-ähnlichen Kunststoff entwickelt, der sich leicht aus den nicht essbaren Teilen von Pflanzen herstellen lässt. Der Kunststoff ist zäh, hitzebeständig und eine gute Barriere für Gase wie Sauerstoff, was ihn zu einem vielversprechenden Kandidaten für Lebensmittelverpackungen macht. Aufgrund seiner Struktur kann der neue Kunststoff auch chemisch recycelt werden und in der Umwelt wieder zu harmlosen Zuckern abgebaut werden.

Architektur - 22.06
Architektur

Die Forscherin Catarina Wall Gago hat die Entwicklung von historischen Wohnhäusern in Lissabon, Porto und Genf untersucht und einen Leitfaden für gute Renovierungspraktiken erstellt. Ihr Ziel ist es, die Wohnungen an die heutigen Lebensgewohnheiten anzupassen und gleichzeitig ihre ursprünglichen Merkmale zu erhalten.

Physik - 17.06
Physik

Wissenschaftler der EPFL haben einen kompakten Wellenleiterverstärker hergestellt, indem sie erfolgreich Seltenerdionen in integrierte photonische Schaltkreise integriert haben. Dieses Bauelement erzeugt im Vergleich zu handelsüblichen Faserverstärkern eine Rekordausgangsleistung - ein Novum in der Entwicklung der integrierten Photonik in den letzten Jahrzehnten.

Pharmakologie - 13.06
Pharmakologie

Wissenschaftler haben entdeckt, wie ein Krebsmedikament zur Verbesserung des Gedächtnisses eingesetzt werden kann. Dies geschieht, indem es die Fähigkeit der Zelle unterstützt, genau die Gene abzulesen, die für das Lernen wichtig sind. Der epigenetische Mechanismus des Medikaments wird an Mäusen gezeigt.

Linguistik - 24.06
Linguistik

Indem sie die Gene, die üblicherweise in populationsgenetischen Analysen verwendet werden, durch Sprachdaten ersetzten, konnten Wissenschaftler der EPFL in der Schweiz eine neue Art der Sprachanalyse durchführen.EPFL gelang es, die Spuren früherer Migrationen aufzuzeigen, insbesondere die von Oberwalliser Bauern, die sich bereits im 13. Jahrhundert in der Deutschschweiz niederließen.

Innovation - 20.06
Innovation

Der EPFL Innovation Park, der dieses Jahr sein 30-jähriges Bestehen feiert, wird sich vergrössern und Ecotope schaffen, ein offenes Ökosystem, das die Entstehung von Start-ups fördern und es Unternehmen ermöglichen soll, dank verstärkter Zusammenarbeit zu wachsen. Der Kanton Waadt ist sein vorrangiger Partner.

Biowissenschaften - 14.06
Biowissenschaften

Wissenschaftler der EPFL und des Karolinska-Instituts haben ein Protokoll zur Entwicklung menschlicher embryonaler Stammzellen zu Netzhautzellen zur Behandlung von Augenerkrankungen wie der altersbedingten Makuladegeneration getestet und bestätigt.

Innovation - 10.06
Innovation

Die Plattform für hydraulische Konstruktionen (PL-LCH) der EPFL wurde mit der Modellierung eines zukünftigen australischen Wasserkraftwerks beauftragt. Im Rahmen dieses Auftrags baute sie ein außergewöhnliches Modell im Herzen des Campus.







Website Preview

Diese Website verwendet Cookies und Analysetools, um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu verbessern. Weitere Informationen. |