Ingenieurwissenschaften - Elektrotechnik

Physik - 8.07
Physik
Ein Team von Physikern und Chemikern hat erstmals löchrige Graphenbänder hergestellt, bei denen ausserdem bestimmte Kohlenstoffatome des Kristallgitters durch Stickstoffatome ersetzt sind. Diese Bänder besitzen halbleitende Eigenschaften, die sie für Anwendungen in der Elektronik und im Quantencomputing interessant machen, wie Forschende der Universitäten Basel, Bern, Lancaster und Warwick im Fachmagazins 'Journal of the American Chemical Society' berichten.
Elektrotechnik - 3.07
Elektrotechnik

Forschende haben einen superschnellen Chip gebaut, der die Datenübertragung in optischen Glasfasernetzen beschleunigen kann. Bedeutsam ist das mit Blick auf die steigende Nachfrage nach Streamingund Online-Diensten. Der Plasmonik-Chip verbindet gleich mehrere Neuerungen miteinander.

Physik - 29.06
Physik

Forschende haben die erste theoretische Erklärung dafür geliefert, wie elektrischer Strom in Halbleitern aus Nanokristallen geleitet wird. Dadurch könnten in Zukunft neue Sensoren, Laser oder LEDs für Bildschirme entwickelt werden.

Materialwissenschaft - 2.07
Materialwissenschaft

Forschern ist es gelungen, Aerogele für die Mikroelektronik nutzbar zu machen: Aerogele auf Basis von Zellulose-Nanofasern können elektromagnetische Strahlung in weiten Frequenzbereichen wirksam abschirmen - und sind bezüglich Gewicht konkurrenzlos.

Gesundheit - 28.05
Gesundheit

Einem Forschungsteam um ETH-Professor Martin Fussenegger ist es erstmals gelungen, Gene direkt mit elektrischem Strom zu kontrollieren.

Weiterbildung für Forschende und AkademikerInnen
Gesundheit »» 31.07.2020
Promotion de la santé et santé communautaire (2020) University of Geneva
Pharmakologie »» 31.07.2020
Drug Discovery and Clinical Development (2020) University of Geneva
Pharmakologie »» 31.07.2020
Toxicology (2020) University of Geneva
Pharmakologie »» 31.07.2020
Management of Clinical Trials (2020) University of Geneva