Kategorie


Jahre
2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008

Letzte Meldungen


Ergebnisse 61 - 80 von 145.

Medizin/Pharmakologie
28.08.2017
Chronischer Schlafmangel erhöht die Risikobereitschaft
Chronischer Schlafmangel erhöht die Risikobereitschaft
Junge Erwachsene haben ein natürliches Schlafbedürfnis von durchschnittlich rund 9 Stunden pro Tag, bei älteren Erwachsenen sind es um die 7,5 Stunden.
Pädagogik/Bildungswesen
28.08.2017
Erwartungen an die Tagesschule sind zu gross
Erwartungen an die Tagesschule sind zu gross
Kinder, die in den ersten beiden Primarschuljahren in der Deutschschweiz zusätzlich ein Tagesschulangebot nutzen, erbringen im Allgemeinen keine besseren schulischen Leistungen als andere.
Biowissenschaften
25.08.2017
Unflexibler als gedacht
Unflexibler als gedacht
Moleküle aus aneinandergeketteten Zucker-Bausteinen sind für biologische Zellen essenziell. Bis anhin dachten Wissenschaftler, diese Moleküle seien frei beweglich. Ein internationales Forscherteam zeigt nun, dass solche Zucker-Moleküle rigide Formen bilden können, wie sie bisher nur von der DNA und von Proteinen bekannt sind.
Umwelt/Nachhaltige Entwicklung - Verwaltung/Regierung
25.08.2017
Neue Wege in der Abwasseraufbereitung
Neue Wege in der Abwasseraufbereitung
Mit dem Forschungsprojekt «VUNA» haben Forschende der Eawag ein neues Recyclingverfahren entwickelt, mit dem Nährstoffe aus Urin gewonnen und als Dünger genutzt werden.
Umwelt/Nachhaltige Entwicklung
24.08.2017
Fieber messen in der Atmosphäre
Fieber messen in der Atmosphäre
Die Kohlendioxidkonzentration in der Atmosphäre ist 2016, verglichen mit der vorindustriellen Zeit, auf fast die 1.5-fache Konzentration angestiegen - und wächst stetig weiter.
Physik/Materialwissenschaft
24.08.2017
Eigenschaften ungeordneter optischer Halbleitermaterialien
Eigenschaften ungeordneter optischer Halbleitermaterialien
Forschern um Prof. Frank Scheffold und Dr. Luis Salvador Froufe-Pérez ist es gelungen, die gesamten optischen Eigenschaften sogenannter hyperuniformen Materialien zu entschlüsseln und systematisch einzuordnen.
Geowissenschaften - Medizin/Pharmakologie
23.08.2017
Arsenrisiko in Pakistan viel grösser als angenommen
Arsenrisiko in Pakistan viel grösser als angenommen
Mit Arsen belastetes Grundwasser, das als Trinkwasser und zur Bewässerung genutzt wird, kann die Gesundheit von 50 bis 60 Millionen Menschen in Pakistan gefährden.
Physik/Materialwissenschaft - Maschinenbau/Mechanik
23.08.2017
Gezielt bessere Metalle entwickeln
Interview mit Helena Van Swygenhoven-Moens Helena Van Swygenhoven-Moens untersucht an den Grossforschungsanlagen des PSI das Innenleben von Metallen. Die Uhrenindustrie verlangt nach kleinen robusten Federn und Ingenieure wollen grosse Turbinenschaufeln ohne Materialverspannungen. 5232: Die Forschungsergebnisse Ihrer Arbeitsgruppe am PSI kommen unmittelbar den Ingenieurswissenschaften zugute.
Biowissenschaften
22.08.2017
Wie ein Bakterium von Methanol leben kann
Wie ein Bakterium von Methanol leben kann
Bei einem Bakterium, das Methanol als Nährstoff nutzen kann, identifizierten ETH-Forschende alle dafür benötigten Gene. Die Erkenntnis hilft, diesen Rohstoff für die Biotechnologie besser nutzbar zu machen. Viele Chemiker erforschen derzeit, wie man aus den kleinen Kohlenstoffverbindungen Methan und Methanol grössere Moleküle herstellt.
Chemie - Physik/Materialwissenschaft
21.08.2017
Weben mit Nanofäden
Weben mit Nanofäden
Weben, eine Jahrtausende alte Technik zur Herstellung von Textilien, wurde von ETH Forschern erstmals verwendet, um ein vollständig organisches Nanogewebe herzustellen. Dass dabei ein dreiachsiges Kagome-Gewebe entsteht, hat mit dem raffinierten Design der Moleküle zu tun, aus denen die Fäden aufgebaut sind.
Biowissenschaften - Medizin/Pharmakologie
18.08.2017
Mit Dolchstössen gegen Amöben
Mit Dolchstössen gegen Amöben
Forschende der ETH Zürich und der Universität Wien entdeckten bei einer Bakterienart winzige Dolche, mit denen sich die Bakterien wehren können, um nicht von Amöben aufgefressen zu wehren. Ausserdem entschlüsselten die Wissenschaftler die dreidimensionale Struktur der Vorrichtung zum schnellen Ausfahren der Mikro-Dolche.
Agronomie/Lebensmittelingenieur - Umwelt/Nachhaltige Entwicklung
17.08.2017
Mehr als Kaffeesatzlesen
Mehr als Kaffeesatzlesen
Kaffeesatz ist aufgrund seines hohen Anteils an Stickstoff ein gerne verwendeter Gartendünger und leistet - auf diese Weise entsorgt - damit bereits heute im Kleinen einen Beitrag zu einer umweltfreundlichen Abfallwirtschaft. Doch damit ist sein Potenzial noch lange nicht ausgeschöpft: Mit einem am PSI entwickelten Verfahren lässt sich aus Kaffeesatz hochwertiges Methan gewinnen.
Karriere/Anstellung - Wirtschaft/Betriebswissenschaft
17.08.2017
Erwerbslosenquote liegt bei 4,4 Prozent
Erwerbslosenquote liegt bei 4,4 Prozent
Die Zahl der Erwerbstätigen in der Schweiz ist im 2. Quartal 2017 gegenüber dem entsprechenden Vorjahresquartal um 1,3 Prozent gestiegen.
Geschichte/Archeologie
17.08.2017
Animieren leicht gemacht
Animieren leicht gemacht
Forscher der ETH Zürich und Disney Research haben eine Software entwickelt, welche die Computeranimation von Figuren in der Unterhaltungsindustrie vereinfacht.
Biowissenschaften - Medizin/Pharmakologie
16.08.2017
Geographie verrät das Alter von Viren
Geographie verrät das Alter von Viren
Um den Ausbruch von Epidemien besser zu verstehen, sind Kenntnisse über die evolutionäre Entwicklung von Viren über Raum und Zeit zentral. Berner Populationsgenetiker konnten nun mit einer neuen Methode zeigen, wie sich das Alter und der Zeitraum der Ausbreitung von Viren viel zuverlässiger als bisher bestimmen lässt.
Medizin/Pharmakologie - Informatik/Telekom
14.08.2017
Die richtige Reihenfolge
Die richtige Reihenfolge
Ingo Scholtes vom Lehrstuhl für Systemgestaltung hat ein Analyseverfahren entwickelt, das die zeitliche Reihenfolge von Verbindungen innerhalb von Netzwerken berücksichtigt. Damit lässt sich nicht nur genauer bestimmen, welche Themen im Internet miteinander zusammenhängen, sondern es ermöglicht beispielsweise auch, die Verbreitung von Epidemien besser vorauszusagen.
Biowissenschaften
08.08.2017
Versteckten Hunger bekämpfen
Versteckten Hunger bekämpfen
ETH-Forschende haben eine neue Reissorte entwickelt, die in ihren Körnern nicht nur die Spurenelemente Eisen und Zink anreichert, sondern gleichzeitig auch Beta-Karotin als Vorstufe von Vitamin A erzeugt. Damit liesse sich der ‘versteckte Hunger' in Entwicklungsländern wirkungsvoll eindämmen. Nahezu jeder zweite Mensch deckt seinen täglichen Kalorienbedarf hauptsächlich mit Reis.
Informatik/Telekom
07.08.2017
Spektakuläre Bilder dank effizientem Algorithmus
Spektakuläre Bilder dank effizientem Algorithmus
Aufnahmen spektakulärer Actionszenen sind teuer und die gestalterischen Möglichkeiten oft begrenzt. Ein ETH-Doktorand hat einen Algorithmus entwickelt, mit dem Drohnen gewünschte Bildkompositionen eigenständig umsetzen können.
Mathematik
04.08.2017
Mögliche Erklärung für die Dominanz der Materie über Antimaterie im Universum
Mögliche Erklärung für die Dominanz der Materie über Antimaterie im Universum
Neutrinos und Antineutrinos - auch Geisterteilchen genannt, weil sie schwierig nachzuweisen sind - können sich ineinander umwandeln.
Bauingenieur/Verkehrswesen
03.08.2017
Wenn der Zahn der Zeit im Innern nagt
Wenn der Zahn der Zeit im Innern nagt
Hält die Stahlbetonbrücke noch Jahre, oder hat bereits Korrosion eingesetzt? ETH-Wissenschaftler haben herausgefunden, dass bisher untersuchte Betonproben zu klein sind, um eine verlässliche Aussage über den Zustand des Stahlbetons zu treffen. Im Juni dieses Jahres wurde die Taminabrücke nach vier Jahren Bauzeit eröffnet.

 
 
Jobs on