Kategorie


Jahre
2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008


Ergebnisse 41 - 60 von 220.


Physik / Materialwissenschaft - 14.06.2018
Dem Mysterium der verschränkten Lichtteilchen auf der Spur
Dem Mysterium der verschränkten Lichtteilchen auf der Spur
Berner Forschenden ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu neuen Messmethoden wie der Quanten-Spektroskopie gelungen. In einem Experiment gelang es ihnen, einen Teil des Mysteriums um die sogenannten ‘verschränkten Photonen' zu lüften und deren Korrelationen zu kontrollieren. Quantentechnologien bergen das grosse Potenzial, die Grenzen der gegenwärtigen klassischen Technologien zu überschreiten, indem sie sich Quantenphänomene wie die «verschränkten Teilchen» zunutze machen.

Umwelt - Agronomie / Lebensmittelingenieur - 14.06.2018
Reduktion der Umweltauswirkungen von Pflanzenschutzmitteln ist möglich
Reduktion der Umweltauswirkungen von Pflanzenschutzmitteln ist möglich
Zürich-Reckenholz, 14.06.2018 - Forschende von Agroscope haben die Risiken und Umweltwirkungen von Pflanzenschutzmitteln in Hauptkulturen der Schweizer Landwirtschaft untersucht. Mit einer gezielten Auswahl der eingesetzten Wirkstoffe und einer konsequenten Befolgung der Grundsätze des integrierten Pflanzenschutzes können die Risiken und unerwünschten Umweltwirkungen erheblich gesenkt werden.

Biowissenschaften - Medizin / Pharmakologie - 14.06.2018
Rätsel um Fettsäurestoffwechsel gelöst: Form eines Enzyms steuert seine Aktivität
Rätsel um Fettsäurestoffwechsel gelöst: Form eines Enzyms steuert seine Aktivität
Fette sind für unseren Körper lebensnotwendig. Kernbestandteile aller Fette sind die Fettsäuren. Ihre Herstellung wird von dem Enzym ACC in die Wege geleitet. Forscher vom Biozentrum der Universität Basel haben nun erstmals zeigen können, wie sich das Enzym ACC zu verschiedenen Fasern zusammenlagert.

Biowissenschaften - 13.06.2018

Medizin / Pharmakologie - Biowissenschaften - 12.06.2018
Krebs: Immuntherapie gezielter einsetzen
Krebs: Immuntherapie gezielter einsetzen
Immer häufiger bekämpfen Ärztinnen und Ärzte Tumore, indem sie das Abwehrsystem von Patienten stimulieren. Nun haben vom SNF unterstützte Forschende eine Methode entdeckt, mit denen sich die Erfolgschancen dieser Behandlung vorhersagen lassen. Bei der Immuntherapie wird das Abwehrsystem des Patienten so verändert, dass es die Krebszellen angreifen kann und sie dabei entweder zerstört oder zumindest in ihrem Wachstum hemmt.

Medizin / Pharmakologie - Biowissenschaften - 12.06.2018
Krebs: Immuntherapie gezielter einsetzen
Krebs: Immuntherapie gezielter einsetzen
Immer häufiger bekämpfen Ärztinnen und Ärzte Tumore, indem sie das Abwehrsystem von Patienten stimulieren. Nun haben Forschende eine Methode entdeckt, mit denen sich die Erfolgschancen dieser Behandlung vorhersagen lassen. Das berichten Wissenschaftler der Universität Basel und des Universitätsspitals Basel in der Zeitschrift ‘Nature Medicine'.

Karriere / Anstellung - Wirtschaft / Betriebswissenschaft - 12.06.2018
Globalisierung ohne Einfluss auf Arbeitslosigkeit in der Schweiz
Globalisierung ohne Einfluss auf Arbeitslosigkeit in der Schweiz
Die Befürchtung, dass Globalisierung und internationaler Handel zu höheren Arbeitslosenzahlen führen, lässt sich widerlegen - zumindest für die Schweiz. Wirtschaftswissenschaftler der Universität Basel fanden bei 33'000 Beschäftigten im schweizerischen Industriesektor keinen Zusammenhang zwischen vermehrten Importen und dem Risiko, arbeitslos zu werden.

Medizin / Pharmakologie - Biowissenschaften - 11.06.2018
Berner Forschende entdecken Schlaf-Wach-Schaltzentrale im Hirn
Berner Forschende entdecken Schlaf-Wach-Schaltzentrale im Hirn
Bisher wurde vermutet, dass verschiedene Hirnregionen für das Einschlafen und Aufwachen zuständig sind. Nun haben Berner Neurowissenschaftlerinnen und -wissenschaftler entdeckt, dass eine einzelne Schaltzentrale im Gehirn den Schlaf-Wach-Rhythmus steuert. Die Erkenntnisse sind von grosser Bedeutung für die Behandlung von Schlafstörungen und den damit verbundenen Krankheiten.

Wirtschaft / Betriebswissenschaft - Informatik / Telekom - 11.06.2018

Biowissenschaften - 07.06.2018
Individuelle «Namen» ermöglichen Delfinen komplexe Beziehungen
Individuelle «Namen» ermöglichen Delfinen komplexe Beziehungen
Delfine sind intelligente Wesen, kommunizieren mit hochfrequenten Pfeiflauten und sind zu starken Beziehungen fähig.

Umwelt - Agronomie / Lebensmittelingenieur - 07.06.2018
Moorschutz ist effizienter Klimaschutz
Moorschutz ist effizienter Klimaschutz
Zürich-Reckenholz, 07.06.2018 - Die Klimabelastung durch die Landnutzung kostengünstig bremsen - ist das möglich? Moorböden speichern weltweit zwanzig Prozent des Kohlenstoffs, der in allen Böden dieser Erde schlummert. Und das, obwohl Moorböden weniger als drei Prozent der Landfläche ausmachen.

Biowissenschaften - 06.06.2018
Stammzellnische für zehn Milliarden Dickdarmzellen pro Tag
Stammzellnische für zehn Milliarden Dickdarmzellen pro Tag
Der menschliche Darm erneuert sich ständig. Allein der Dickdarm - der letzte, rund 1,5 Meter lange Teil des Verdauungstraktes - produziert täglich zehn Milliarden Zellen. Diese Zellen liefern den Nachschub für das Epithel, die oberste Zellschicht des Schleimhautgewebes, das den Darm auskleidet und für die Nährstoffaufnahme zuständig ist.

Biowissenschaften - 06.06.2018
Meerkatzen-Männchen deeskalieren mit Strafe und Zwang
Meerkatzen-Männchen deeskalieren mit Strafe und Zwang
Soziale Arten beteiligen sich an verschiedenen kooperativen Aktivitäten wie der Jagd, der Aufzucht von Nachkommen, der Verteidigung der Gruppe gegen Raubtiere und am Kampf mit benachbarten Gruppen. Da soziale Gruppen jedoch immer aus individuellen Tieren bestehen, erhält jedes Gruppenmitglied unterschiedliche Vorteile und erfährt unterschiedliche Konsequenzen, wenn es sich an diesen kooperativen Aktivitäten beteiligt.

Pädagogik - Medien - 05.06.2018
Regeln beim Medienkonsum können Schulleistungen schwächen
Regeln beim Medienkonsum können Schulleistungen schwächen
Modernen Technologien wie Computer, Handy, TV oder Spielkonsole werden vielfältige Auswirkungen attestiert: positive ebenso wie negative.

Umwelt - Biowissenschaften - 05.06.2018
Viel CO2 aus zeitweise trockenen Flüsse
Viel CO2 aus zeitweise trockenen Flüsse
In trockenen Flussbetten sammeln sich Laub, Äste und andere pflanzlichen Reststoffe aus dem Umland an - je nach Klima, Vegetation und Dauer der Trockenperiode in unterschiedlicher Menge und Zusammensetzung. Fliesst das Wasser wieder, werden die Mikroorganismen aktiv und bauen das organische Material ab.

Umwelt - Physik / Materialwissenschaft - 04.06.2018
«Top of Europe» - auch bei Treibhausgasmessungen
Die Forschungsstation auf dem Jungfraujoch gehört nicht nur durch ihren einzigartigen Standort zur Spitze von Europa. Im Rahmen der europäischen Forschungsinfrastruktur «Integrated Carbon Observation System» (ICOS) ist das Labor inmitten der Alpen nun offiziell zertifiziert. ICOS liefert Daten zum besseren Verständnis des globalen Kohlenstoffkreislaufs und dessen Beeinflussung durch menschliche Aktivitäten.

Innovation / Technologie - Elektrotechnik - 04.06.2018
Hybride Freileitungen: Mehr Strom transportieren ohne zusätzliche Leitungen
Fehlende gesellschaftliche Akzeptanz für neue Höchstspannungsleitungen verzögert die Modernisierung des Stromnetzes. Zwei Projekte der Nationalen Forschungsprogramme "Energiewende" und "Steuerung des Energieverbrauchs" haben die optimale Auslegung von hybriden Freileitungen ermittelt, um die Kapazität des Übertragungsnetzes zu steigern und gleichzeitig Akzeptanz bei der Bevölkerung für diese neue Technologie zu finden.

Biowissenschaften - Medizin / Pharmakologie - 04.06.2018
Blutbildung: Forscher bilden menschliches Knochenmarkgewebe nach
Blutbildung: Forscher bilden menschliches Knochenmarkgewebe nach
Forscher haben ein künstliches Gewebe entwickelt, in dem menschliche Blutstammzellen über längere Zeit funktionsfähig bleiben. Das berichten Wissenschaftler der Universität Basel, des Universitätsspitals Basel und der ETH Zürich in der Fachzeitschrift PNAS. Täglich werden im Knochenmark mehrere Milliarden Blutzellen gebildet.